Home > Heizung & Klima > Heizen im Smart Home – mit Wiser wird‘s intelligent, effizient und komfortabel

Heizen im Smart Home – mit Wiser wird‘s intelligent, effizient und komfortabel

Man nehme ein paar stylische Thermostate, eine Steuerzentrale und eine App, integriere alles ins heimische WLAN und fertig ist die intelligente Temperatur-Regelung für zuhause.

Wohlfühltemperaturen im ganzen Haus, einfachste Bedienung 4.0, zeitgemäße Optik und was Gutes tun für die Umwelt und den Geldbeutel: Als multifunktionales und besonders benutzerfreundliches Smart Heating-System vereint Wiser von Eberle Controls intelligente Technologien und Effizienz mit modernem Design. Das smarte Mehrzonen-Regelsystem besteht aus drei Komponenten: einer zentralen Steuereinheit – dem Hub, Heizkörperthermostaten sowie einer App fürs Smartphone. Dieses Starter Kit kann optional durch Raumthermostate erweitert werden. Nach einer einfachen DIY-Montage und -Installation reguliert der Anwender die Raumtemperatur bequem über sein Smartphone – egal wann, egal von wo. Zuhause wird es dank der Sprachsteuerung mit Alexa (Amazon Echo) und Google Home noch entspannter. Sparfüchse oder Mehrpersonenhaushalte erfreuen sich an technischen Gimmiks wie Geofencing oder einem Ecomode – alles zusammen ermöglicht eine Amortisierung der ersten Investition. Damit es zuhause tatsächlich am schönsten bleibt, bestechen die Heizkörperthermostate zudem durch ihr modernes Design und avancieren vom Gebrauchsgegenstand zum optischen Hingucker – nicht umsonst wurde Eberle dafür mit dem Red Dot Design Award 2018 ausgezeichnet.

„Als Spezialist für energieeffiziente Heiz- und Klimaregler bringt Eberle Controls mit dem Temperatur-Regelsystem Wiser sein langjähriges Know-How in die Weiterentwicklung des intelligenten Zuhauses ein. Von der Einzimmerwohnung bis zur Sporthalle: modern und energieeffizient heizen und so Ressourcen sparen, wird damit einfacher, effizienter und komfortabler“, beschreibt Maximilian Venzke, Vertriebsleiter bei Eberle Controls, das Wiser System.

Der Start: fast so einfach wie plug & play
Wiser kann im heimischen WLAN oder von unterwegs gesteuert werden. Montage und Installation sind vergleichsweise simpel und können vom Anwender selbst durchgeführt werden – im Zeitalter von „do it yourself“ (DIY) kein Problem. Der Heat Hub ist die zentrale Steuereinheit und verbindet die Geräte mit der App. Den Hub steckt man in die Steckdose, fertig. Die Wiser Heat-App ist im App Store (iOS) und bei Google Play (Android) erhältlich und führt den Nutzer durch den weiteren Einrichtungsprozess. Was nun noch fehlt zum Smart Heating sind die Heizkörperthermostate: alte weg, Wiser-Thermostate hin, App folgen – los geht’s.

Ein intelligentes Zuhause im Alltag: komfortabel, modern, einfach
Wiser ist ein Mehrzonen-Regelsystem. Als Zone gilt entweder ein Raum oder ein offener Bereich, der nach den gleichen Einstellungen geregelt werden soll. Von der Studentenbude über das Loft bis zum Anwesen – das System ist nach oben auf bis zu 16 Zonen skalierbar und kann sukzessive auf alle Räume ausgeweitet wer-den. Das Schöne ist die zonenspezifische und zeitlich genaue Steuerung der Raumtemperatur: das Schlafzimmer kann so stetig auf den empfohlenen 18 Grad gehalten werden, das Bad morgens und abends angenehm warm bei 24 Grad, das Kinderzimmer und das Wohnzimmer auf wohlig warmen 22 Grad – aber auch erst dann, wenn die Familie zuhause ist. Das ganze System ist neben der App auch mit den intelligenten Sprachsteuerungsassistenten Alexa (Amazon Echo) und Google Home steuerbar.

Mit Wiser herrscht in jedem Raum die passende Temperatur.

Moderne Technik trifft preisgekröntes Design
Im aktuellen Zeitgeist verbinden sich modernste digitale Technologien mit Nachhaltigkeit und edlem Design. Wiser geht mit und bringt den Anwendern den Zeitgeist nach Hause.
Das so genannte Geofencing erfolgt über die IFTTT (If This Then That)-Plattform. Dabei lassen sich individuelle Abwesenheitsprofile für mehr Energie- und Kosteneffizienz erstellen. So wird die Temperatur auf eine voreingestellte Gradzahl reduziert, sobald die Bewohner unterwegs sind, oder die Heizung springt an, wenn man sich seinem Zuhause nähert – kilometergenau.

Ein integrierter Ecomode bezieht lokale Wetterdaten in die Temperatur-regelung mit ein. So wird beispielsweise die Heizleistung vermindert, solange die Sonne durchs Fenster scheint. Zudem erkennt Wiser geöffnete Fenster und fährt die Heizung entsprechend herunter, um den Energie-verbrauch zu minimieren. Ist der Zugriffschutz aktiviert, kann die Temperatur nicht mehr am Raum- oder am Heizkörperthermostat geändert werden. Unbeabsichtigte Energieverschwendung gehört damit der Vergangenheit an.

Wiser ist nicht nur effizient, einfach zu installieren und zu bedienen, sondern glänzt auch mit einem besonders attraktiven Design in jedem Wohnumfeld. Der Wiser Heizkörperthermostat hat 2018 einen der begehrten Red Dot Design Awards gewonnen. Die internationale Auszeichnung wurde für herausragende Innovation und Funktionalität in der Kategorie Produktdesign vergeben. Die von den Juroren gelobten Hauptmerkmale waren die Twist-Top-Boost-Funktion des Heiz-körperthermostats – durch einfaches Drehen der Kappe kann man die Temperatur in einem Raum einstellen, um es für eine Stunde um zwei Grad wärmer oder kühler zu machen –, die präzise Steuerung über Sensoren, die die Raumtemperatur erfassen, das schlanke Design, eine dezente LED-Anzeige, die dem Benutzer eine klare und einfache Rückmeldung gibt.

IT-Sicherheit: im Smart Home ein Must-have
Modernste Sicherheitszertifikate garantieren beim Einsatz von Wiser höchste Datensicherheit. Der Schneider Electric Konzern, zu dem die Marke Eberle gehört, rief eigens ein „Global Security Lab“ ins Leben, um internetbasierte Produkte lückenlos vor Cyber-Bedrohungen zu schützen. Die fortschrittlichen Sicherheitssysteme decken die Wiser-Hardware-komponenten, die App und den Schneider Cloud-Service ab. Auf diese Verschlüsselungstechnologie als Schutzwall für Daten verlassen sich unter anderem auch Banken. Sowohl die Software der Wiser-App als auch die der zugehörigen Geräte wird regelmäßig aktualisiert.

Das preisgekrönte Design von Wiser passt in jede Wohnung.

Über Eberle
Eberle bietet intelligente Lösungen zur Temperaturregelung, Klimatisierung und Steuerung für Privathaushalte sowie für öffentliche und gewerbliche Bauten. Das 1932 gegründet Unternehmen beschäftigt am Firmensitz in Nürnberg über 150 Mitarbeiter. Seit 2014 ist Eberle Teil des international agierenden Konzerns Schneider Electric. 2018 brachte das Unternehmen das Smart Heating System Wiser auf den deutschen Markt. Das flexibel skalierbare Mehrzonen-Regelsystem lässt sich sehr einfach durch den Anwender installieren, spart Energie und Heiz-kosten und bringt durch die bequeme Steuerung per App mehr Komfort sowie ein mit dem Red Dot Award 2018 ausgezeichnetes Design in die eigenen vier Wände.
Weitere Informationen finden Sie unter www.eberle.de und wiser.eberle.de.

About Mario Rimkus

Avatar

Leave a Reply

Your email address will not be published.