Home > Allgemein > Neue Drucktransmitter-Plattform MTE EFFICIENCY von First Sensor
Wirtschaftlichkeitswunder für maßgeschneiderte Präzisionsanwendungen- Modulare Plattform für individuelle Anpassungen in kürzester Zeit - Hohe Genauigkeit und Stabilität zu kleinem Preis

Neue Drucktransmitter-Plattform MTE EFFICIENCY von First Sensor

Wirtschaftlichkeitswunder für maßgeschneiderte Präzisionsanwendungen

– Modulare Plattform für individuelle Anpassungen in kürzester Zeit
– Hohe Genauigkeit und Stabilität zu kleinem Preis

BildDie First Sensor AG, Entwickler und Hersteller von Standardprodukten und kundenspezifischen Sensorlösungen im Wachstumsmarkt Sensorik, bietet mit der neuen modularen Drucktransmitter-Plattform MTE EFFICIENCY hohe Messgenauigkeit und -stabilität für anspruchsvolle Anwendungen bei hoher Preiseffizienz.

Die Plattform umfasst die Transmitter-Reihen MTE7000, MTE8000 und MTE9000 und bietet durch die umfassende Expertise von First Sensor aus über 25 Jahren umfangreiche kundenspezifische Anpassungsmöglichkeiten bei kurzen Lieferzeiten. Die bisherige Standardplattform wurde entscheidend optimiert und erlaubt jetzt dank neuer Produktionsprozesse und kompakterem Design deutlich geringere Kosten bei gewohnt hoher Qualität von First Sensor-Produkten made in Germany.

Als bewährter Partner beliefert First Sensor seit einem Vierteljahrhundert führende Unternehmen aus Industrie, Medizin und Mobilitätsbranche mit leistungsfähigen Sensor-Lösungen für unzählige Anwendungsszenarien. Hohe Messgenauigkeit und Messstabilität gehören hier genauso zum Standard wie kompetente Beratung und zukunftsorientierte Technologie.

Drei Serien – ein Qualitätsniveau

Mit der neuen Plattform stellt der Anbieter drei neue Drucktransmitter-Reihen vor. Die MTE7000-Reihe basiert auf piezoresistiven Drucksensoren und eignet sich besonders zur Messung trockener, nicht korrosiver Gase schon ab 10 mbar. Die auf piezoresistiven keramischen Drucksensorelementen fußende MTE8000-Reihe von Drucktransmittern mit Edelstahlgehäuse bietet eine hohe Medienverträglichkeit für korrosive Flüssigkeiten und Gase. Auch die Reihe MTE9000 kann mit hoher Medienverträglichkeit auftrumpfen und eignet sich für korrosive Flüssigkeiten und Gase. Im Edelstahlgehäuse kommen vollverschweißte Drucksensorelemente aus Edelstahl ohne interne Elastomer-Dichtungen zum Einsatz. Alle drei Serien sind kalibriert sowie temperaturkompensiert und bieten unterschiedliche verstärkte analoge Ausgangssignale.

Wie andere Lösungen von First Sensor können die Drucktransmitter der neuen Plattform kundenspezifisch angepasst werden.

Sofort einsatzfähig

Höchste Effizienz und Wirtschaftlichkeit sind auch und gerade bei Präzisions-Anwendungen mit hohen Anforderungen entscheidend. Als echte First Sensor-Eigenentwicklung bietet das modulare Baukastensystem der neuen Drucktransmitter-Plattform große Flexibilität und kann an alle Bedarfsszenarien angepasst werden. „Spitzenleistung zum vertretbaren Preis – das war von Beginn an unsere Devise. Unsere umfassende Expertise im Einsatz von Sensoren in den unterschiedlichsten Anwendungen und unter verschiedensten Umständen fließt in die Entwicklung neuer Produkte ein und ermöglicht uns so, hochanpassbare Lösungen mit hoher Qualität zu wirtschaftlichen Konditionen zu bieten“, erklärt Christian Calon, Produktmanager Drucktransmitter bei First Sensor.

Weitere Informationen zur Drucktransmitter-Plattform MTE EFFICIENCY von First Sensor finden Sie unter https://www.first-sensor.com/de/produkte/drucktransmitter/mte-efficiency/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

First Sensor AG
Frau Andrea Doster
Peter-Behrens-Str. 15
12459 Berlin
Deutschland

fon ..: 089 80083-63
web ..: http://www.first-sensor.com
email : technical.press@first-sensor.com

Über die First Sensor AG
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor als Teil von TE Connectivity Standardprodukte und kundenspezifische Lösungen für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Basierend auf bewährten Technologieplattformen entstehen Produkte vom Chip bis zum komplexen Sensorsystem. Trends wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder die Miniaturisierung der Medizintechnik werden das Wachstum zukünftig überproportional beflügeln. First Sensor wurde 1991 in Berlin gegründet und ist seit 1999 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen: www.first-sensor.com.

Disclaimer
Aussagen in diesem Bericht, die sich auf die zukünftige Entwicklung beziehen, basieren auf unserer sorgfältigen Einschätzung zukünftiger Ereignisse. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können von den geplanten Ergebnissen erheblich abweichen, da sie von einer Vielzahl von Markt- und Wirtschaftsfaktoren abhängen, die sich teilweise dem Einfluss des Unternehmens entziehen.

Druckfähiges Bildmaterial
http://www.first-sensor.com/de/unternehmen/presse/bildarchiv
Die Bildrechte hält die First Sensor AG. Bei Verwendung bitten wir Sie um einen Hinweis darauf. Sollten Sie weiteres Material benötigen, kontaktieren Sie uns gerne.

Pressekontakt:

FleishmanHillard Germany GmbH
Frau Elisabeth Vogt
Blumenstr. 28
80331 München

fon ..: 089 230 316-24
web ..: http://www.fleishmanhillard.de
email : firstsensor@fleishman.com

About PM-Ersteller

Avatar