Home > Allgemein > NVIDIA kündigt die branchenweit erste für 25G optimierte sichere SmartNIC an
NVIDIA Mellanox ConnectX-6 Lx SmartNIC bietet verbesserte Network-Offloads zur Beschleunigung von Cloud- und Unternehmensnetzen

NVIDIA kündigt die branchenweit erste für 25G optimierte sichere SmartNIC an

NVIDIA Mellanox ConnectX-6 Lx SmartNIC bietet verbesserte Network-Offloads zur Beschleunigung von Cloud- und Unternehmensnetzen

BildNVIDIA hat heute die NVIDIA® Mellanox ConnectX®-6 Lx SmartNIC vorgestellt, einen hochsicheren und effizienten 25/50 Gigabit pro Sekunde (Gb/s) Ethernet Smart Network Interface Controller (SmartNIC), um dem rasanten Wachstum von Scale-Out-Workloads in Unternehmen und Clouds gerecht zu werden.

ConnectX-6 Lx, ein Produkt der inzwischen 11. Generation der ConnectX-Familie, wurde entwickelt, um die Anforderungen moderner Rechenzentren zu erfüllen, in denen 25-Gb/s-Verbindungen zum Standard für die Verarbeitung anspruchsvoller Workflows werden. Dazu gehören zum Beispiel Unternehmensanwendungen, KI und Echtzeitanalysen.

Die neue SmartNIC steigert die Verarbeitungsgeschwindigkeit durch die Nutzung softwaredefinierter und hardwarebeschleunigter Engines, um den CPUs mehr Sicherheits- und Netzwerk-Processing-Aufgaben abzunehmen.

„Moderne Cloud- und Unternehmensrechenzentren sind auf schnelle Netzwerke angewiesen, um ihre Herausforderungen in Bezug auf Skalierbarkeit und Rechenleistung zu bewältigen“, so Amit Krig, Senior Vice President für Software- und NIC-Produkte im Geschäftsbereich Mellanox-Netzwerke von NVIDIA. „Die ConnectX-6 Lx SmartNIC ermöglicht kostengünstige, beschleunigte und sichere Netzwerke für die neue Ära der disaggregierten, komponierbaren Rechenzentren.“

Erweiterte Sicherheit

Beschleunigte Sicherheitsfunktionen wie IPsec-Inline-Kryptographie und Hardware-Root-of-Trust sowie eine 10-fache Leistungssteigerung beim Connection-Tracking ermöglichen Zero-Trust-Sicherheit im gesamten Rechenzentrum. Der führende RDMA (Remote Directory Memory Access) über konvergiertes Ethernet (RoCE), fortschrittliche Virtualisierung und Containerisierung sowie NVMe over Fabrics-Storage-Offloads sorgen für ein hoch skalierbares und leistungsstarkes Netzwerk.

„Die Serverindustrie wechselt zügig von 10 GbE- auf 25 GbE-Netzwerkgeschwindigkeiten, wobei ein sehr schnelles Wachstum erwartet wird. Mit den steigenden Anforderungen an das Netzwerk müssen mehr Offloads auf SmartNICs durchgeführt werden“, erklärt Scott Raynovich, Gründer und Cheftechnologe von Futuriom, einem Technologieforschungsunternehmen. „NVIDIA Mellanox ConnectX-6 Lx ermöglicht SmartNIC-Offloads einschließlich fortschrittlichem Switching und Sicherheit in einer kosteneffizienten 25/50GbE-Lösung.“

Hauptmerkmale

Die Mellanox ConnectX-6 Lx enthält:

o Zwei Ports mit 25 Gb/s oder einen einzelnen Port mit 50 Gb/s Ethernet-Konnektivität mit PCIe Generation 3.0/4.0 x8 Host-Konnektivität
o Sicherheitsfunktionen einschließlich Hardware-Root-of-Trust-Verbindungsverfolgung für Stateful-L4-Firewalls und Inline-IPSec-Kryptographie-Beschleunigung
o GPUDirect® RDMA-Beschleunigung für NVMe over Fabrics (NVMe-oF)-Speicher, Scale-out beschleunigtes Computing und High-Speed-Videotransfer-Anwendungen
o Zero Touch RoCE (ZTR) für skalierbare, einfach zu implementierende, führende RoCE ohne Switch-Konfiguration
o Beschleunigtes Switching und beschleunigte Paketbearbeitung (Accelerated Switch and Packet Processing, ASAP2) mit integrierten SR-IOV- und VirtIO-Hardware-Offloads für Virtualisierung und Containerisierung zur Beschleunigung softwaredefinierter Vernetzung und Verbindungsverfolgung für Firewall-Dienste der nächsten Generation
ConnectX-6 Lx wird jetzt bemustert. Die allgemeine Verfügbarkeit wird für Q3 2020 erwartet. Wie alle Produkte der ConnectX-Familie ist es mit dem Mellanox SmartNIC-Software-Stack kompatibel. Zusammen mit den Mellanox Spectrum®-Switches und den Kabeln und Transceivern der LinkX®-Familie ermöglichen die ConnectX SmartNICs die umfassendste End-to-End-Lösung für Hochleistungsnetzwerke.

Umfassende Branchenunterstützung

Die Mellanox SmartNICs und Software werden weltweit in Cloud-, Hyperscale- und Unternehmensrechenzentren, im High-Performance-Computing, in der Cybersicherheit und in Finanzdienstleistungssystemen eingesetzt. Hier einige Aussagen dazu, was einige Technologiepartner von NVIDIA über SmartNICs sagen:

Scott Tease, General Manager für High Performance Computing und künstliche Intelligenz bei der Lenovo Data Center Group: „Lenovo bietet Best-of-Breed-Lösungen, die für Cloud-, HPC-, KI- und Hyperscale-Computing-Arbeitslasten entwickelt, getestet und zertifiziert sind. Die SmartNICs von Mellanox ConnectX ermöglichen sichere und effiziente Hochgeschwindigkeitsverbindungen, die Netzwerke beschleunigen und unseren Kunden entscheidende Geschäftsvorteile bieten.“

Rashid Khan, Director of Networking bei Red Hat, erklärt: „Sicherheit ist für jedes Unternehmensrechenzentrum oder jede Cloud-Implementierung von entscheidender Bedeutung. Wir haben eng mit Mellanox zusammengearbeitet, um das Connection-Tracking zu entwickeln, das dazu beiträgt, sichere Upstream- und Downstream-Netzwerkfunktionen voranzutreiben.
Connection-Tracking ermöglicht softwaredefinierte Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen, um kritische Ressourcen und Daten zu sperren; es bietet zustandsabhängige Sicherheit auf jedem Server und kann auf die Mellanox ConnectX SmartNICs ausgelagert werden, wodurch die CPU-Zyklen für eine optimale Hardware-Auslastung reduziert werden.“

Michael McNerney, Vice President für Marketing und Netzwerksicherheit bei Supermicro, kommentiert: „Als führendes Unternehmen im Bereich der Hochleistungs-Server- und Speichersystemtechnologie ist Supermicro bestrebt, seinen Kunden überlegene Leistung, Funktionen und verbesserte TCO zu bieten, um den Wert ihres Rechenzentrums zu maximieren. Da immer mehr Unternehmen von 10 GbE auf 25 GbE umstellen, bietet ConnectX-6 Lx unseren Kunden einen funktionsreichen 25 GbE SmartNIC, der ihr Netzwerk und ihre Anwendungen zu einem wettbewerbsfähigen Preis beschleunigen kann.“

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

NVIDIA
Frau Emilia Beisswenger
Einsteinstraße 172
81677 München
Deutschland

fon ..: +49 1731768131
web ..: http://www.nvidia.com
email : ebeisswenger@nvidia.com

Die Erfindung des Grafikprozessors durch NVIDIA (NASDAQ: NVDA) im Jahr 1999 löste das Wachstum des PC-Spielemarktes aus, definierte die moderne Computergrafik neu und revolutionierte die parallele Datenverarbeitung. In jüngerer Zeit entfachte das Lernen mit dem Grafikprozessor die moderne KI – die nächste Ära des Computings – wobei der Grafikprozessor als das Gehirn von Computern, Robotern und selbstfahrenden Autos fungiert, die die Welt wahrnehmen und verstehen können. Weitere Informationen unter http://nvidianews.nvidia.com/.

Pressekontakt:

Zonicgroup
Herr Uwe Scholz
Albrechtstr. 119
12167 Berlin

fon ..: +491723988114
web ..: http://www.zonicgroup.com
email : uscholz@zonicgroup.com

About PM-Ersteller

Avatar