Home > Systeme > Lupus > Effizientes Heizen durch Smarthome-Systeme
Intelligente Regulation: Smarte Heizkörperthermostate passen die Wärmeabgabe automatisiert an. (c) LUPUS-Electronics

Effizientes Heizen durch Smarthome-Systeme

Falsches Heizen schadet der Umwelt und belastet zusätzlich das Portemonnaie. Komfortabel und effektiv leisten ganzheitliche Smarthome-Systeme Abhilfe gegen teure Energieverschwendung.

Landau, 14. Januar 2021 – Hersteller von Smarthome-Technik bieten zahlreiche Produkte an, um Energie zu sparen. Deutlich effektiver als Einzellösungen sind ganzheitliche Systeme mit mehreren Komponenten, die sofort reagieren können, wenn ihre Sensoren Veränderungen der Umgebung registrieren. Einfach nachrüstbare Systeme für Wohnungen und Häuser helfen Verbrauchern dabei, gerade in der kalten Jahreszeit ihre Ausgaben zu verringern und dem Klima etwas Gutes zu tun.

Smarthome-Experte Matthias Wolff weist auf die Vorteile von vernetzten Systemen hin: „Erst durch die Zusammenarbeit mehrerer Komponenten entfaltet ein Smarthome sein volles Potenzial. Das gilt sowohl für die Praktikabilität als auch für die wirksame Einsparung von Strom- und Heizkosten.“ Beispielsweise sorgen smarte Heizkörperthermostate in Verbindung mit Tür-Fenster-Kontakten dafür, dass sich die optimierten Heizkörper nicht erst dann herunterregeln, wenn sie selbst eine Veränderung der Raumtemperatur registrieren. Stattdessen reduziert sich die Wärmeabgabe bereits, wenn das System über die Sensorik eine Tür- oder Fensteröffnung registriert.

Besonders verbraucherfreundlich ist der Funktionsreichtum im Sortiment von LUPUS-Electronics. Mit den individuell erweiterbaren Systemen lassen sich nicht nur Heizkosten verringern. Intelligentes Stromsparen wird ebenfalls ermöglicht, ohne dabei auf Komfort verzichten zu müssen. In Zusammenspiel mit den Sensoren des LUPUS-Systems und einem Smartphone lassen sich Automationen erstellen, die je nach eigenen Bedürfnissen angepasst werden können. Die Integration von smarten Leuchtmitteln und Funksteckdosen sorgt dafür, dass intelligentes Licht und elektronische Geräte genau dann zur Verfügung stehen, wenn sie gebraucht werden. Für die Zeitfenster, in denen kein Bedarf besteht, werden ausgewählte Geräte energieeffizient vom Stromnetz getrennt.

About Mario Rimkus

Avatar

Leave a Reply

Your email address will not be published.