Home > Allgemein > Multichannel publishing mit PS.Content
Auswirkungen von Corona-Pandemie zeigen, wie wichtig digitale Produktionsprozesse für Verlag sind

Multichannel publishing mit PS.Content

Auswirkungen von Corona-Pandemie zeigen, wie wichtig digitale Produktionsprozesse für Verlag sind

BildDie Umsätze in vielen Verlagshäusern sind in den vergangenen Monaten dramatisch eingebrochen und dennoch kommen viele „mit einem blauen Auge“ aus der Krise. Umso wichtiger ist es, auch in Krisen die Zukunftsfähigkeit der (Medien-)Unternehmen auszubauen. Eine Lösung ist PS.Content, das neue, moderne browserbasierte Redaktionssystem und CMS für Verlage mit Tageszeitungen, Anzeigenblättern & Corporate Publishing-Angeboten. Mit der Portal-Solution können Journalisten ihre Kernkompetenz wieder in den Mittelpunkt stellen und gleichzeitig im Wettbewerb um die beste Content-Qualität und exklusive Inhalte viel Zeit sparen, wie der Einsatz in der Praxis beweist.

„PS.Content ist wie der Einstieg in eine Zeitmaschine“
HUP im Gespräch mit Redaktionsleiterin Heike Woschée vom Münchner Wochenanzeiger.

Wie hat sich der Arbeitsalltag mit einer prozessoptimierenden Software wie PS.Content verändert?
Heike Woschée: Es ist ein Glück für die Natur und die Nachhaltigkeit. Wir hatten vorher einen Klebeumbruch. Da ist der Umstieg auf PS.Content wie der Einstieg in eine Zeitmaschine. Wir haben den Papierbedarf um rund Dreiviertel reduziert. Das ist ein Kosten- und Umweltfaktor, was ganz hervorragend ist. Zudem ist die Bildbearbeitung schneller, man muss den Bildcontent nicht mehr kompliziert an anderen Orten einladen und speichern, sondern kann die Bilder aus der E-Mail in PS.Content einladen. So hat die Redaktion mit dem System alle Bilder in einem Pool.

Kann man die Effizienzvorteile messen?
Woschée: Das ist tatsächlich abgegrenzt schwer möglich. Aber eines steht fest: Die Abläufe werden erheblich schneller, vor allem wenn man kanalneutral publizieren möchte. Zudem sind wir sozusagen rund um die Uhr erreichbar. Wenn wir Termine für Events von Flohmärkten bis zu Konzerten und Volkstheater geschickt bekommen, geschieht dies öfter, wenn wir in der Redaktion nicht mehr präsent sind. Mit PS.Content ist dieser Content dann automatisch online verfügbar.

Das vollständige Interview und ein Video zu PS.Content auf www.hup.de

PS.Content-Features für Verlage:
– Kanalunabhängige Themen-, Text- und Assetverwaltung
– Integriertes Redaktions- und Ressourcen- Management
– Automatische Aufbereitung von Ereignissen und Inhalten aus externen Quellen wie Facebook,Twitter, Agenturen, Pressemitteilungen und RSS Feeds
– Automatisierte Aufbereitung der Inhalte während der Ausleitung in die jeweiligen Kanäle
– Überwachung der Planung im Leitstand für alle Kanäle und Bearbeiter
– Zusammenfassung der Resonanz auf bereits veröffentlichte Inhalte in einem Dashboard

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

HUP GmbH
Herr Boris Udina
Am Alten Bahnhof 4B
38122 Braunschweig
Deutschland

fon ..: 0531281810
web ..: http://www.hup.de
email : dto@hup.de

Pressekontakt:

HUP GmbH
Herr Boris Udina
Am Alten Bahnhof 4B
38122 Braunschweig

fon ..: 0531281810
web ..: http://www.hup.de
email : dto@hup.de

About PM-Ersteller

Avatar