Home > Systeme > Gigaset > Neue Smart Home Camera von Gigaset

Neue Smart Home Camera von Gigaset

Das digitale Fenster ins Zuhause

München, 08.12.2020 – Gigaset stellt seine mittlerweile dritte Kamerageneration für das Smart Home vor. Die neue Gigaset camera 2.0 liefert mit Full-HD-Qualität und Infrarottechnologie per Live-Streaming gestochen scharfe Livebilder aus dem eigenen Zuhause auf das Smartphone des Besitzers. Das kompakte Gerät im modernen Look lässt sich in das bestehende Smart Home System von Gigaset einbinden und sorgt für das sichere Gefühl, dass einem nichts entgeht – auch wenn man gerade nicht zuhause ist.

Nur mal eben nachsehen, ob die Kinder sicher von der Schule nachhause gekommen sind. Einen Blick in den Flur werfen, ob das Licht auch wirklich aus ist. Oder kontrollieren, ob der Bewegungsalarm im Eingangsbereich vom Partner oder einem ungebetenen Gast ausgelöst wurde. Es gibt viele Gründe, die dafürsprechen, eine Kamera in ein Smart Home System einzubinden.
„Das Sicherheitsbedürfnis der Menschen ist gestiegen“, sagt Franka Abraham, Senior Product Manager Smart Home bei Gigaset. „Während des Corona-Lockdowns war eigentlich immer jemand zuhause. Home-Office, Home-Schooling – doch mit der Lockerung der Bestimmungen hat sich das mehr und mehr geändert. Die Deutschen wollten raus, sich mit Freunden treffen, mit Klassenkameraden spielen, Ausflüge oder endlich wieder einen kurzen Urlaub machen. Da gibt es einem einfach ein gutes Gefühl, zu wissen, dass zuhause alles in Ordnung ist. Mit unserer neuen Smart Home Camera tragen wir dazu bei.“
Nach der Vorstellung seiner ersten Smart Home Außenkamera bringt Gigaset im November die neue Generation seiner Smart Camera für den Innenbereich auf den Markt.

Die Gigaset camera 2.0 – für gestochen scharfe Bewegtbilder aus dem eigenen Zuhause

Vorsicht, Kamera!
Die Gigaset camera 2.0 nimmt Bewegtbilder in HD-Qualität auf. Dank Nachtsicht mit Infrarot-Technologie hat sie sogar bei absoluter Dunkelheit eine Reichweite von sechs Metern – damit entgeht ihr selbst in langen, dunklen Gängen keine Bewegung. Die Videos, die automatisch bei einem Alarm oder auch manuell aufgenommen werden, lassen sich in der Gigaset Smart Home App für Android und iOS ansehen. Mobile Endgeräte können den HD-Livestream der Kamera mit Ton in Echtzeit wiedergeben. Verschiedene Cloudspeichererweiterungen erlauben es, Videos bis zu 30 Tage lang zu speichern und herunterzuladen.
Neben einem Stromanschluss benötigt die Gigaset camera 2.0 lediglich eine WLAN-Verbindung mit mindestens 2 MBit/s Upstream und wird so zum Bestandteil des Smart Home Systems. Öffnet sich beispielsweise die Haustür und der Bewegungsmelder im Eingangsbereich registriert eine Bewegung, wird der Nutzer alarmiert und kann live einen Blick in seine Wohnung werfen – ganz gleich, wo er sich befindet. Sind es nur die Kinder, die gerade ihre Schuhe in die Ecke schleudern, gilt Entwarnung. Doch besteht tatsächlich Handlungsbedarf, zum Beispiel bei einem Einbruch, können schnell Nachbarn, Familienmitglieder oder die Polizei benachrichtigt werden. Im Walkie-Talkie Modus lässt sich die Person vor der Kamera über den eingebauten Lautsprecher sogar ansprechen. Und über den optionalen Gigaset smart security guard Service ist es auch möglich, einen Sicherheitsdienst zu sich nachhause zu schicken.

Kamera aus!
Nur ins Handtuch gehüllt auf dem Weg ins Schlafzimmer? Nachts ein Gang zur Toilette? Oder einfach nur albernes Herumtollen mit den Kindern? Manche Momente sind nicht für jedermann gedacht. Datenschutz und die Privatsphäre der Nutzer haben deshalb für Gigaset einen hohen Stellenwert. Befindet man sich selbst in der Wohnung, ist eine permanente Überwachung nicht nötig – und vor allem unerwünscht. Darum verfügt die Gigaset camera 2.0 über einen Privacy Mode – ist dieser Modus aktiviert, sind keine Livestreams oder Aufzeichnungen möglich. Von niemandem.
Das Hosting der Gigaset Cloud folgt zudem höchsten Datensicherheits-Standards. Damit private Bilder auch wirklich privat bleiben

Über das Gigaset Smart Home System
Mit Bewegungssensoren, Alarmsirene, Rauchwarnmeldern, Wassersensoren und Kameras für den Innen- und Außenbereich macht das Smart Home System von Gigaset das Zuhause sicherer und komfortabler. Über die Gigaset Smart Home App kann der Nutzer sehen, ob alle mit Sensoren ausgestatteten Türen und Fenster ordnungsgemäß geschlossen sind – bei Unregelmäßigkeiten wie einem Einbruchsversuch, Rauchentwicklung oder austretendem Wasser wird der Alarm ausgelöst. Alle Ereignisse lassen sich in der Gigaset Smart Home App einfach nachvollziehen. Damit bietet das Gigaset Smart Home System Schutz vor Einbruch und Elementarschäden und schafft zusätzlichen Wohnkomfort – etwa durch die komfortable Heizungs- und Lichtsteuerung in Kombination mit Amazon Alexa, Google Home oder Philips Hue. Mit der intelligenten Steckdose Gigaset plug lassen sich auch Geräte ohne Smart Home Funktionalität wie eine Stehlampe oder Kaffeemaschine ein- und ausschalten. Das System ist modular und lässt sich an jede Wohnsituation anpassen.

Die neue Gigaset camera 2.0 lässt sich über die mitgelieferte Halterung flexibel montieren. Sie ist ab Mitte Dezember 2020 zu einem Preis von 159 Euro (UVP) im Gigaset Online-Shop sowie im stationären Handel erhältlich. Mehr Informationen auch zu den optional erhältlichen Cloudspeichererweiterungen Welcome, Safety Package, Smart Package und Director’s Cut Package finden sich hier.

About Mario Rimkus

Avatar

Leave a Reply

Your email address will not be published.