Home > Allgemein > PacDrive 3: Mit weniger Hardware und mehr Leistung komplexe Maschinen automatisieren
Mit PacDrive 3 bietet Schneider Electric eine einzigartige Komplettlösung für die Automatisierung komplexer Maschinen.

PacDrive 3: Mit weniger Hardware und mehr Leistung komplexe Maschinen automatisieren

Mit PacDrive 3 bietet Schneider Electric eine einzigartige Komplettlösung für die Automatisierung komplexer Maschinen.

BildPacDrive 3 ist die ganzheitliche Technologieplattform von Schneider Electric für die hoch performante Automatisierung von sehr komplexen Maschinenanwendungen. Der Tech-Konzern Schneider Electric stellt damit ein breit gefächertes Sortiment an Servomotoren und -antrieben, Robotik-Komponenten (Delta- und Kartesische-Roboter) und Motion-Steuerungen zur Verfügung. Da bereits eine Steuerung bis zu 130 Achsen regeln kann, reduziert sich die Menge an verbauter Hardware im Vergleich zu herkömmlichen Systemen erheblich. Dank hoher Rechenleistung und Echtzeitdatenübertragung können die vielen Achsen gleichzeitig mit einer dynamischen und äußerst präzisen Vorsteuerung bewegt werden. Durch Einspeisen eines vorberechneten Sollwerts in den Regelkreis lässt sich das Drehmoment der Motorwelle direkt vorgeben. Das zahlt sich vor allem dann aus, wenn es um die Beherrschung schwieriger Lastfälle und nichtlinearer Mechaniken (z.B. Hebel oder Kurbel) sowie um die Umsetzung spezieller Anforderungen, wie z.B. tänzerlose Abwicklung oder kraftgesteuertes Siegeln, geht. In diesen Fällen bedeutet die präzise Vorsteuerung ein großes Plus an Genauigkeit, Produktionsleistung, Materialschonung und Effizienz.

Neuheiten: Einkabelmotoren und neue Funktionalitäten von Schneider Electric

Um für alle Anwendungsfälle und Herausforderungen gerüstet zu sein, wird PacDrive 3 von Schneider Electric kontinuierlich aktualisiert und erweitert: zuletzt um neue Lexium SH3 Einkabelmotoren. Bei gleicher Positionsgenauigkeit und Leistungsfähigkeit wie vergleichbare Motoren mit 2-Leiter-Anschluss sorgen sie für mehr Anschluss-Flexibilität und einen reduzierten Verkabelungsaufwand. Außerdem neu: der erweiterte Funktionsumfang für die Lexium 62 Servoantriebe durch einen zweiten Encodereingang. Dank des zusätzlichen Inkrementalgebers ist es nun möglich, die reale Position der Servoachse für ein direkt an den Antrieb angeschlossenes Peripheriegerät, wie Drucker oder Kamerasystem, bereitzustellen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Schneider Electric GmbH
Frau Christine Beck-Sablonski
Gothaer Strasse 29
40880 Ratingen
Deutschland

fon ..: + 49 171 172 4176
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : schneider-electric@riba.eu

Wir von Schneider Electric möchten die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit ebnen. Wir nennen das Life Is On.

Wir sind Ihr digitaler Partner für Nachhaltigkeit und Effizienz.

Wir fördern die digitale Transformation durch die Integration weltweit führender Prozess-und Energietechnologien, durch die Vernetzung von Produkten mit der Cloud, durch Steuerungskomponenten sowie mit Software und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg. So ermöglichen wir ein integriertes Management für private Wohnhäuser, Gewerbegebäude, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrien.

Die tiefe Verankerung in den weltweiten lokalen Märkten macht uns zu einem nachhaltigen globalen Unternehmen. Wir setzen uns für offene Standards und für offene partnerschaftliche Eco-Systeme ein, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten Inklusion und Empowerment identifizieren.

Pressekontakt:

Schneider Electric GmbH
Frau Christine Beck-Sablonski
Gothaer Strasse 29
40880 Ratingen

fon ..: + 49 171 172 4176
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : schneider-electric@riba.eu

About PM-Ersteller

Avatar