Home > Allgemein > Remotemanagement für Edge-Standorte als kritische Unternehmensbestandteile
Cloudbasierte Lösungen von Schneider Electric ermöglichen einfaches und sicheres Verwalten verteilter Standorte

Remotemanagement für Edge-Standorte als kritische Unternehmensbestandteile

Cloudbasierte Lösungen von Schneider Electric ermöglichen einfaches und sicheres Verwalten verteilter Standorte

Dezentralisierung ist laut Schneider Electric ein anhaltender Trend bei Datenhaltung- und -verarbeitung im Unternehmensumfeld. Der Grund dafür ist die immer größere Bedeutung der Echtzeitverarbeitung von größeren Datenmengen an mehreren Standorten. Bei einer zentralen Datenverarbeitung ist dies durch zu hohe Latenzen nicht zuverlässig möglich. Für dezentrale Datenverarbeitung werden sogenannte Edge-Rechenzentren genutzt. Diese bestehen teilweise nur aus einem einzigen Rack, sind aber durch ihre Nähe zu den zu verarbeitenden Daten nahezu latenzfrei ansprechbar. Diese Entwicklung hat zur Folge, dass immer mehr unternehmenskritische Daten auf den verteilten Edge-Strukturen verarbeitet werden. Somit werden auch Edge-Installationen zu kritischen Unternehmensbestandteilen, die entsprechend abgesichert und überwacht werden müssen.

Edge-Installationen nutzen oftmals Räumlichkeiten, die ursprünglich nicht für IT-Betrieb vorgesehen waren. Dies können Ladengeschäfte, Produktionshallen oder Gastronomiebetriebe sein. Zugangskontrollen und Klimatisierung sind dort häufig nicht vorhanden. Aus diesem Grund müssen die eingesetzten Infrastrukturkomponenten und ihre Überwachung hohen Anforderungen genügen.

Besonders stabile Racks mit Zugangsschutz wie der Smart Bunker von APC by Schneider Electric bieten in Kombination mit kompakten Kühl- und USV-Lösungen, Umgebungsüberwachung und der cloudbasierten Management-Lösung Schneider Electric Ecostruxure IT Expert die nötigen Voraussetzungen für den Betrieb kritischer Anwendungen in der Edge. Die KI-gestützte Remote-Management-Lösung erkennt Auffälligkeiten in den Statusdaten und weist auf bevorstehende Ausfälle von Komponenten hin, bevor diese tatsächlich ausfallen (predicitive maintenance). Alle Statusdaten sind zugangsbeschränkt weltweit über die Cloud einsehbar. Kommen weitere Standorte hinzu, skaliert die Lösung automatisch mit. Zusätzliche Hardware muss dazu nicht angeschafft werden. Schließlich sind auch die Kosten absolut transparent: Kostenpflichtig sind nur die Installationen, die gerade benötigt werden.

Mehr zu Schneider Electric Ecostruxure IT Expert erfahren Sie auf https://ecostruxureit.com/ecostruxure-it-expert/?lang=de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Schneider Electric GmbH
Frau Christine Beck-Sablonski
Gothaer Strasse 29
40880 Ratingen
Deutschland

fon ..: + 49 171 172 4176
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : schneider-electric@riba.eu

Wir von Schneider Electric möchten die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit ebnen. Wir nennen das Life Is On.

Wir sind Ihr digitaler Partner für Nachhaltigkeit und Effizienz.

Wir fördern die digitale Transformation durch die Integration weltweit führender Prozess-und Energietechnologien, durch die Vernetzung von Produkten mit der Cloud, durch Steuerungskomponenten sowie mit Software und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg. So ermöglichen wir ein integriertes Management für private Wohnhäuser, Gewerbegebäude, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrien.

Die tiefe Verankerung in den weltweiten lokalen Märkten macht uns zu einem nachhaltigen globalen Unternehmen. Wir setzen uns für offene Standards und für offene partnerschaftliche Eco-Systeme ein, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten Inklusion und Empowerment identifizieren.

Pressekontakt:

Schneider Electric GmbH
Frau Christine Beck-Sablonski
Gothaer Strasse 29
40880 Ratingen

fon ..: + 49 171 172 4176
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : schneider-electric@riba.eu

About PM-Ersteller

Avatar