Home > Systeme > Eve > Zweite Generation des smarten HomeKit-Lichtschalters Eve Light Switch bringt Thread-Kompatibilität

Zweite Generation des smarten HomeKit-Lichtschalters Eve Light Switch bringt Thread-Kompatibilität

München, 20. April 2021 – Eve Systems hat heute die zweite Generation des smarten Lichtschalters Eve Light Switch angekündigt, der neben Bluetooth nun auch HomeKit über Thread unterstützt. Damit erweitert Eve den universell einsetzbaren Schalter, der nahezu jede Lichtschalterkombination in ein smartes Beleuchtungssystem verwandelt, um die zukunftssichere Mesh-Netzwerkfunktionalität. Eve Light Switch lässt sich als Einzelschalter oder kombiniert mit herkömmlichen Schaltern in Wechsel- oder Kreuzinstallationen nutzen, durch nachkaufbare Schalterplatten und Rahmen individualisieren, und er passt in vorhandene 55er-Rahmen.

„Kein anderer HomeKit-Lichtschalter bietet vielfältigere Anwendungsmöglichkeiten, lässt sich an mehr Schalterdesigns anpassen und hat modernere Technologie an Bord“, sagt Jerome Gackel, CEO von Eve Systems. „Eve Light Switch ist in jeder Hinsicht ein Premiumprodukt.“

Ein Schalter, zahllose Optionen
Eve Light Switch ermöglicht smarte Beleuchtung, ohne dass dazu nur eine Lampe ausgewechselt werden müsste. Leuchten lassen sich per App oder Siri ein- und ausschalten sowie über mühelos einzurichtende und von iPhone oder Internet unabhängige Zeitpläne steuern. Und über HomeKit-Szenen steuert Eve Light Switch sogar mehrere Geräte gleichzeitig. Eve Light Switch verwandelt nahezu jede Lichtschalterkombination in ein smartes Beleuchtungssystem. Selbst den langen Flur oder das Wohnzimmer mit mehreren Schaltern – einfach durch Ersetzen eines einzigen Schalters.
Wie bei allen Eve-Geräten steht auch bei Eve Light Switch der Schutz der Privatsphäre an erster Stelle: Eve sammelt keine personenbezogenen Daten und verfügt über keine Cloud. Ausschließlich lokale Prozesse und direkte Kommunikation zwischen Eve-Gerät und iPhone, iPad oder Steuerzentrale werden eingesetzt, ohne Bridge oder Abhängigkeit von einer Cloud.

Robustes Smart Home mit großer Zukunft
Eve Light Switch unterstützt neben Bluetooth nun auch die Mesh-Netzwerktechnologie Thread. Ist ein HomePod mini präsent, integriert sich Eve Light Switch automatisch in dessen Thread-Netzwerk und kann darin, so wie andere permanent mit Strom versorgte Thread-Knotenpunkte, Datenpakete anderer Thread-Geräte weiterleiten. Je mehr solcher auch als Full Thread Devices bekannten Geräte im Netzwerk arbeiten, desto stabiler und reichweitenstärker wird es. Batteriebetriebene Thread-Geräte wie der Kontaktsensor Eve Door & Window oder die Bewässerungssteuerung Eve Aqua hingegen stellen als Minimal Thread Devices Endpunkte dar. Thread ist außerdem eine Säule von CHIP – dem Smart-Home-Standard der Zukunft. Weitere Informationen zu Thread & CHIP unter: https://www.evehome.com/de/thread

Eve Light Switch – Technische Spezifikationen

Voraussetzungen
▪ iPhone oder iPad mit der aktuellsten Version von iOS/iPadOS 14
▪ Automation und die Steuerung von unterwegs erfordern einen HomePod oder ein Apple TV (4. Generation oder neuer) als Steuerzentrale
▪ Über ein iPhone 7 oder neuer lässt sich Eve Light Switch hinzufügen, indem das iPhone in die Nähe gehalten wird
▪ Der Betrieb unter HomeKit über Thread erfordert einen HomePod mini

Stromversorgung
▪ Eingang: 230 V~ 50 / 60 Hz
▪ Max. 5 A / 1150 W

Funkverbindung
▪ Bluetooth, Thread

Abmessungen
▪ 85 x 85 x 41 mm

Kompatibilität
▪ Eve Light Switch benötigt einen Nullleiter und ist nur für den Einsatz mit Kupfer- oder Kupfermanteldraht im trockenen Innenbereich geeignet.
▪ Bestehende Schalterplatten sind nicht mit Eve Light Switch kompatibel.

Lieferumfang
▪ Eve Light Switch, Montageplatte, Schalterabdeckung, Montagematerial

Preise & Verfügbarkeit
Die zweite Generation von Eve Light Switch ist ab sofort für 99.95 Euro inkl. MwSt. bei Eve, Amazon und im Fachhandel erhältlich.

Maximale Privatsphäre
Die Eve App und die Produkte der Eve-Familie respektieren die Privatsphäre. Sie sind perfekt mit iPhone und Steuerzentrale integriert, und sie funktionieren ohne eine Hersteller-Cloud oder -Registrierung. Alle Nutzer- und Nutzungsdaten werden ausschließlich verschlüsselt auf den iOS- und HomeKit-Geräten sowie auf iCloud (Sicheres HomeKit-Video) gespeichert. Sie werden weder analysiert noch verkauft oder zu Werbezwecken verwendet. Dank Eve sieht niemand außer dem Nutzer selbst seine Daten. Auch nicht, wenn er von unterwegs aus auf sein Zuhause zugreift.

About Mario Rimkus

Avatar

Leave a Reply

Your email address will not be published.