Home > Allgemein > Gastbeitrag: IFA 2016 Vorschau

Gastbeitrag: IFA 2016 Vorschau

Auch in diesem Jahr werden wieder 150 Firmen aus dem Bereich Smart Home ihre Lösungen anlässlich der weltweit bedeutendsten Messe für Consumer Electronics und Home Appliances präsentieren.
Neben neuen Geräten und Anwendungen steht immer mehr die Vernetzung der einzelnen Geräte im Fokus.
Bekanntlich ist der größte Komfortgewinn darin zu sehen, wenn alles scheinbar unbemerkt im Hintergrund und ohne das Zutun vom User passiert. Deshalb wurde, nachdem erst einmal die Geräte entwickelt wurden, immer weiter an einer intel-
Iigenten Verknüpfung der Produkte gearbeitet.

Telekom Deutschland

Nachdem es in der letzten Zeit sehr ruhig um das Smart Home System Qivicon geworden war, wird vor und zu der IFA geradezu ein Feuerwerk gezündet. Neben der Einbindung von Netatmo (Wetterstation) und Sonos (Musikanlage), ist das Magenta Smart Home nun auch über die intelligente Multifunktionsfernbedienung von Logitech steuerbar.  So kann das Handy in der Tasche bleiben und alles ist einfach und übersichtlich via TV- Fernbedienung steuerbar. Ein toller Nebeneffekt, auch ältere Menschen für die die TV-Fernbedienung  zum Alltag gehört können nun auch ganz einfach das Smart Home steuern.
Viele kleinere Verbesserungen haben zudem in die Magenta App Einzug gehalten, sodass die neuen Geräte von Sonos und Netatmo intelligent mit den bereits bekannten Aktoren verknüpft werden können. Weiterhin stellt die Telekom auch den neuen Hybridrouter vor, in den die Qivicon Hausautomation bereits integriert wurde. So spart man Platz, denn je mehr „Steuereinheiten“ man benötigt, desto problematischer wird es mit dem Platz an der Steckdosenleiste für die Netzgeräte.
Aber auch eine „normale“ Qivicon Homebase wird es geben, um auch nach dem Fall des Routerzwangs für jeden etwas bieten zu können. Leider ist aber die Gartenbewässerung in absehbarer Zeit noch nicht im Magenta Smart Home zu finden.

Tado°

Die intelligente Heizungssteuerung von Tado° ist bereits um eine intelligente Klimaanlagensteuerung gewachsen. Diese lässt sich ebenso komfortabel wie die Heizungssteuerung bedienen, wobei dies eigentlich falsch formuliert ist, da Tado° die Steuerung derart intelligent gemacht hat, dass  man nur hier und da einmal das Handy aus der Tasche holt da man, kaum glauben kann, dass alles so unkompliziert und störungsfrei funktioniert.
Nun soll auch noch eine Zonensteuerung hinzukommen, sowie die Steuerung der Fußbodenheizung. Aber auch bei Tado° lassen sich weitere Verknüpfungen mit anderen Geräten via IFFFT herstellen.

Ecovacs Robotics

Ein Chinesischer Elektronikkonzern, der sich auf intelligente Haushaltsgeräte spezialisiert hat, ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Qualitativ hochwertige und durchdachte Geräte zur Bodenpflege und Fensterscheibenreinigung werden schon seit langem gefertigt und spiegeln die erworbene Kompetenz wieder. Pünktlich zur IFA präsentiert ECOVACS ROBOTICS mit dem DEEBOT R95 und dem WINBOT 950 seine neuen Premiummodelle im Bereich der Boden- und Fensterreinigung. Die nächste Stufe im Smart Home Segment läutet der führende Hersteller von Haushaltsrobotern mit dem UNIBOT ein. Als erster Roboter seiner Art vereint UNIBOT Bodenreinigung mit Laser-Scanning und Überwachungsfunktionen.
Reinigung und Überwachung des Zuhauses aus einer Hand: Das Multitalent UNIBOT von ECOVACS ROBOTICS kombiniert typische Funktionen von Haushaltsrobotern wie die Boden- und Luftreinigung oder -befeuchtung mit erweiterten Kommunikations- und Sicherheitsfunktionen. Verschiedene Haushaltgeräte werden künftig bequem per Smartphone App angesteuert. Innovative Sensoren des UNIBOT sorgen zusätzlich für Sicherheit im eigenen Zuhause. Wird ein Risiko wie zum Beispiel Rauch entdeckt, sendet der UNIBOT unverzüglich ein Bild auf das Smartphone des Bewohners. Darüber hinaus wird das Multitalent von ECOVACS zum persönlichen Assistenten, der an Termine erinnert, die Beleuchtung oder das Verdunkeln von Räumen automatisiert und für energiesparende Nutzung elektronischer Geräte sorgt.
Saugen und Wischen in zwei Arbeitsschritten gehören dank des neuen Premiummodels DEEBOT R95 von ECOVACS ROBOTICS der Vergangenheit an. Die innovative SMART NAVITM Lasertechnologie mit SLAM und LDS und der exklusive Reinigungspfadspeicher sorgen für eine präzise Raumerkennung und lückenlose Reinigung vom Boden. Die Steuerung und Programmierung funktioniert einfach per Laser-App-Control. Das spezielle 5-Stufen-Reinigungssystem übernimmt feuchtes Wischen und anschließendes Trocknen der Oberfläche. Zwei Seitenbürsten kehren zunächst Staub zusammen, die Hauptbürste löst groben Schmutz. Nachdem Staub und Schmutz eingesaugt sind, reinigt der DEEBOT R95 den Boden, dank optionalem Wischaufsatz, mit integriertem Wassertank zunächst feucht und anschließend trocken.

AVM

Der Spezialist für schnelle Router präsentiert viele FRITZ!-Neuheiten für den Internetanschluss und das smarte Heimnetz. Vier leistungsstarke FRITZ!Box-Modelle sind zur IFA bereits neu im Handel verfügbar. Desweiteren wird ein neuer WLAN-Stick vorgestellt. Dieser WLAN-Stick macht PCs und Notebooks fit für die neue, intelligente WLAN-Technik. Mit FRITZ!Powerline 1260E zeigt AVM ein neues Produkt, das die Daten ultraschnell über die Strom- leitung verteilt und zusätzlich Dualband WLAN AC+N bietet.
Aber auch der Heizkörperthermostat FRITZ!DECT 300 wurde verbessert und reagiert nun auch auf offene Fenster. Sehr schön ist auch bei AVM, dass sich die Thermostate oder Dent-Steckdosen über die Fritz!Telefone, wie auch auch über die AVM eigene App „My!FRITZ“ mit dem Smartphone steuern lassen.

Miele, Siemens, Bosch u.a.

Die Haushaltsgerätehersteller verknüpfen ihre Gräte immer weiter und fügen ihnen Bestellfunktionen für das Verbrauchsmaterial hinzu.
Außerdem werden die Geräte immer intelligenter, um neben weniger Energieverbrauch zudem über speziell entwickelte Waschmittel umwelt- und wäscheschonender zu arbeiten.

Wir dürfen gespannt sein, was uns die Hersteller auf der Messe noch alles präsentieren werden.

Die IFA in Berlin ist geöffnet vom 02.-07. September 2016 von 10-18 Uhr

About Peter Meier

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.