Home > Energieversorgung > Intersolar: RWE holt Sprit vom Himmel in den Tank
Intersolar: RWE verknüpft Sonnenstrom mit Elektroauto
(Bild: obs/RWE International SE – Effizienz)

Intersolar: RWE holt Sprit vom Himmel in den Tank

Die Richtung, aus der Kraftstoff gewonnen wird, ändert sich. Während heute noch tief gebohrt wird, um fossile Brennstoffe zu fördern, leuchtet bereits ein heller Stern am Himmel, der als nachhaltiger Nachfolger in Position gebracht wird. RWE hat auf der Fachmesse Intersolar Europe 2016 eine smarte Lösung vorgestellt, die Sonnenstrom zuhause direkt in das Elektro-Auto befördert.

So sieht die RWE-Lösung auf der Intersolar aus

Der Weg des Sonnen-Kraftstoffs führt rund 150 Millionen Kilometer durch die Weiten des Weltraums – und landet dann auf Ihrem Dach. Idealerweise haben Sie dort eine Photovoltaik-Anlage installiert. Für die konkrete Lösung von RWE benötigen Sie eine PV-Anlage von Heckert oder Aleo, den Batterie-Speicher HomePower Storage flex und natürlich die Haussteuerung RWE SmartHome. Das System übernimmt dabei die Denkarbeit und leitet den gewonnenen Sonnenstrom intelligent an ausgewählte Geräte oder eben in den Tank des E-Fahrzeugs. So nutzen Sie jeden Sonnenstrahl aus und profitieren maximal, indem Sie Ihren selbst produzierten Strom auch selbst verbrauchen. RWE legt noch einen drauf: Zusätzlich zur Solarlösung von der Intersolar bekommen Sie von RWE auch noch ein Gutscheinheft. Damit können Sie 100-mal für eine Stunde kostenlos an öffentlichen Ladestationen tanken können.

Weitere Infos zu den Komponenten bekommen Sie auf www.rwe.com.

 

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.