Home > Heizung & Klima > Junkers-Apps: Diese Tools für Anwender & Handwerker sollten Sie kennen
Junkers Apps
(Bild: Junkers)

Junkers-Apps: Diese Tools für Anwender & Handwerker sollten Sie kennen

Als Besitzer einer vernetzten Heizung von Junkers heizen Sie zeitgemäß und können durch effizienzsteigernde Tools bares Geld sparen. Hier ein kurzer Überblick, welche Junkers-Apps was können und für wen sie entwickelt wurden.

Junkers-Apps für Anwender

HomeCom – das Web-Portal

Das Tool HomeCom ist über den Brwoser zu erreichen und dadurch geräteübergreifend einsetzbar. Sie steuern per Computer, Tablet, Smartphone oder den Browser Ihres Smart TVs bequem Heizung und Warmwasserversorgung. Zusätzlich erhalten Sie wertvolles Datenmaterial zu Energieverbrauch, Erträgen aus selbst produziertem Strom und Heiztemperaturen sowie personalisierte Tipps zum Energiesparen.

JunkersHome – die App für Smartphones

Mit JunkersHome greifen Sie „schnell mal“ auf die wichtigsten Funktionen Ihrer Heizung zu und haben auch unterwegs alles im Griff – zum Beispiel, wenn Sie Ihren Urlaub spontan verlängern oder in der kalten Jahreszeit mal früher Feierabend machen. JunkersHome ist für Android– und iOS-Geräte verfügbar.

Control CT 100 – keine App, aber nützlich

Ok, zu den Junkers-Apps gehört der Control CT 100 nicht unbedingt, denn im Gegensatz zu seinen virtuellen Kollegen ist dieser Raumregler etwas Handfestes, das Sie sich an die Wand hängen können. Über WLAN verbindet er sich mit Ihrer Heizung von Junkers und bietet dadurch einen echten Mehrwert. Denn er kann Wetterdaten aus dem Internet organisieren und in die Regelungslogik Ihrer Heizung einfließen lassen. Für den Schneesturm Ende April wäre dann genauso vorgesorgt wie für die tropische Hitzewelle zum ersten Advent.

Und was ist mit T?

Das T in Magenta gibt es natürlich auch noch und die damit verbundene Plattform Qivicon. Über das Smart Home System der Telekom können Sie Ihre Junkers-Heizung ebenfalls steuern. Und selbstverständlich können Sie kompatible Wärmeerzeuger auch zum Bosch Smart Home hinzufügen und als Teil jenes Systems integrieren.

Junkers-Apps für Fachbetriebe

HomeCom Pro – das Profi-Portal

Der Vorteil der Vernetzung liegt auch für Fachbetriebe auf der Hand: Wer vorher exakte Informationen zu Problemen oder Störungen bekommt, kann besser vorbereitet zum Kunden fahren. Mit der Plattform HomeCom Pro ist genau das der Fall. Die Junkers-Apps für Profis lassen Fachhandwerker auch aus der Ferne zugreifen und bieten sogar Hinweise zur wahrscheinlichen Fehlerursache und passende Maßnahmen zu deren Beseitigung an.

multiHome – der Spickzettel auf dem Smartphone

Als Hausverwalter oder Servicemonteur eignet sich die Smartphone-App multiHome. Die Heizungen von Meyer, Kaluschke, McClane und Co. lassen sich mit zusätzlichen Notizen versehen, darunter Kundendaten, Erinnerung für fällige Wartungsarbeiten und Standort. Ideal für unterwegs und empfehlenswert für jeden, der auch mobil über den Status beliebig vieler Heizsysteme informiert sein möchte oder muss.

Junkers Diagnose – Service-Tool Nummer 2

Was bedeutet der Störcode nochmal? Man behält einfach nicht jede Nummer. Mit Junkers Diagnose bekommen Monteure vom Wartungs- oder Störungsdienst schnell alle wichtigen Informationen zu dem jeweiligen Heizsystem geliefert. Lästiges Wälzen von Papieren entfällt und spart wertvolle Zeit.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.