Home > Systeme > Apple HomeKit > Siri-Lautsprecher: Macht Apple bald Amazon Echo Konkurrenz?
Siri-Lautsprecher gegen Amazon Echo
(Bild: Amazon)

Siri-Lautsprecher: Macht Apple bald Amazon Echo Konkurrenz?

Gerüchte, Apple arbeite an einem digitalen Butler, der ähnlich wie Amazon Echo funktionieren soll, machen die Runde. Kommt bald der Siri-Lautsprecher als Apple-eigene Smart Home Steuerung?

Das ist bislang über den Siri-Lautsprecher bekannt

Die Fakten halten sich selbstverständlich in Grenzen – ein offizielles Statement gibt es noch nicht. Dennoch erschien es nur als eine Frage der Zeit, bis Siri den nächsten Schritt macht und ein eigenes Gerät im Zuhause bekommt. Bislang ist die Sprachsteuerung im Smart Home über Siri im iPhone / iPad per Apple HomeKit möglich. Aber: Ein rein auf den Haushalt abgestimmter Siri-Lautsprecher mit Vorbild Amazon Echo ergibt natürlich deutlich mehr Sinn. Vor allem, wenn man das zweite Gerücht einbezieht: Apple könnte bald ein Siri SDK für Entwickler veröffentlichen. Dann könnte jeder Anbieter seine Apps (und Smart Home Geräte) mit Siri kompatibel machen.

Kopiert Apple einfach fremde Innovationen?

Man könnte sich auf den ersten Blick fragen, ob Cupertino in einem „Krea-Tief“ hängt und einfach die Idee des Echo aufgreift. Passenderweise kommt direkt Gerücht Nummer 3 dazu: Angeblich arbeitet Apple schon länger am Siri-Lautsprecher – noch bevor von Amazon Echo überhaupt irgendwo die Rede gewesen sein soll.

Wann gibt es verlässliche Infos zum Siri-Lautsprecher?

Der nächste Zeitpunkt für Handfestes ist die Worldwide Developers Conference (WWDC), die Apple einmal im Jahr abhält. Der Termin für 2016 rückt näher: Man trifft sich ab dem 13. Juni in San Francisco. Spätestens auf diesem Event sollte es weitere Infos geben – möglicherweise auch schon eine Präsentation.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.