Home > Küche > Tolle Sache: erste Kaffemaschine mit iPad-App

Tolle Sache: erste Kaffemaschine mit iPad-App

Philips hat neulich den Kaffeeautomaten Saeco GranBaristo Avanti vorgestellt. Der angeblich erste Vollautomat, der über eine App steuerbar ist. Zitat: Am Morgen noch vor dem Aufstehen, vom Sofa oder nach dem Abendessen mit Freunden: Statt sich in die Küche zu verabschieden, einfach das Tablet zücken und Wunschgetränk anwählen. Jeder kann sich sein eigenes Lieblingsrezept zusammenstellen und Stärke, Temperatur, Wasser- oder Milchschaummenge bestimmen. Im Anschluss einfach Glas, Becher oder Tasse unter die Maschine stellen, und los geht’s.  

Das Bett, in dem man vor dem Aufstehen noch liegt, sollte allerdings in Bluetooth-Reichweite zur Kaffeemaschine stehen. Naja, eigentlich ja auch egal, zum Holen der Kaffeespezialität muss man ja sowieso noch hingehen…

Trotzdem ist die Nutzung einer App in dem Fall eine prima Sache: wer sich je durch die Menüführung bei solchen Geräten gearbeitet hat, um die Wassermenge für Espresso oder die Dampfzeit für Milchschaum zu variieren, weiß wovon ich rede.

20140709_Philips_Saeco_GranBaristo_Avanti_HD8968_Frei1

Ab Oktober 2014 soll das gute Stück für schlappe 1.600 EUR verkauft werden. Philips stellt allerdings nur eine weltweiten Auflage von 500 Stück her, Interessenten sollte sich also beeilen!

Bildschirmfoto 2014-08-29 um 16.57.59

 

 

Amazon Link:
Saeco HD8967/01 GranBaristo Avanti Kaffeevollautomat (App-gesteuert, 16 Kaffeespezialiäten) edelstahl / anthrazit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.