Home > Allgemein > reingehört: Deutschlandfunk sendet Radio-special über Smarthome-Schwachstellen

reingehört: Deutschlandfunk sendet Radio-special über Smarthome-Schwachstellen

Das Thema: die Schwachstellen im vernetzten Haus

Mit Hausautomationssystemen lässt sich vieles bequemer regeln und steuern. Die Signale der vielen Sensoren sind meist jedoch schlecht gesichert, wie Forscher herausfanden. Ein Missbrauch wäre einfach möglich.

Weitere Infos und einen Audiostream gibt’s hier, ein direkter Link auf das MP3 file findet Ihr hier.

About Frank Thomsen

Frank Thomsen
Schon 1999 gründete Frank Thomsen die "Hausmatic development GmbH", mit dem Ziel einen IP-basierten SmartHome Standard zu etablieren. Damals der Zeit leider zu weit voraus, musste die Entwicklung aus finanzielle Gründen nach ein paar Jahren wieder eingestellt werden. Trotzdem ist er dieser Leidenschaft immer treu geblieben, und ist seitdem u.a. als freier Berater und Autor in Sachen SmartHome tätig. Zudem ist er Geschäftsführer eines Unternehmens für die Entwicklung individueller Softwarelösungen und, gemeinsam mit einem kleinen Team, als selbständiger IT-Berater, insbesondere für Business-Anwendungen in der Apple-Welt, tätig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.