Home > Allgemein > Wettbewerbsanalyse Smart Home-Produkte in Deutschland

Wettbewerbsanalyse Smart Home-Produkte in Deutschland

Schon im Dezember 2015 wurden die Ergebnisse einer Wettbewerbsanalyse zu Smart Home-Produkten veröffentlicht. Die Studie wurde gemeinsam von den dem Förderprojekt SmartLive und LivingLab Energy beauftragt und soll einen Überblick über die aktuell verfügbaren deutschsprachigen Smart Home-Lösungen verschaffen. Die Durchführung erfolgte von der Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW), die auch Herausgeber der Studie ist.

Das Ziel der vorliegenden Wettbewerbsanalyse ist die umfassende Analyse der auf dem deutschen Markt vorhandenen Smart Home-Produkte, um damit Möglichkeiten und Grenzen in unterschiedlichen Bereichen der Produkte zu identifizieren.

Insgesamt wurden 50 Unternehmen identifiziert und telefonisch kontaktiert, allerdings betrug der Rücklauf letztlich weniger als 50%, so dass insgesamt nur 22 Fragebögen ausgewertet werden konnten.

Die Analyse umfasst insgesamt 21 Seiten, auf denen das Projekt und die Ergebnisse übersichtlich dargestellt sind. Wenig überraschend: praktisch alle Probanden adressieren hauptsächlich die Bereiche Sicherheit, Komfort und Energie. Nur rund ein Viertel hat jeweils auch Produkte für die Themen Gesundheit und Unterhaltung im Programm.

Die ganze Studie gibt’s zum Download unter: http://smartlive.wineme.fb5.uni-siegen.de/wp-uploads/2015/12/Wettbewerbsanalyse_Smart-Home-Produkte-in-Deutschland.pdf

 

About Frank Thomsen

Frank Thomsen
Schon 1999 gründete Frank Thomsen die "Hausmatic development GmbH", mit dem Ziel einen IP-basierten SmartHome Standard zu etablieren. Damals der Zeit leider zu weit voraus, musste die Entwicklung aus finanzielle Gründen nach ein paar Jahren wieder eingestellt werden. Trotzdem ist er dieser Leidenschaft immer treu geblieben, und ist seitdem u.a. als freier Berater und Autor in Sachen SmartHome tätig. Zudem ist er Geschäftsführer eines Unternehmens für die Entwicklung individueller Softwarelösungen und, gemeinsam mit einem kleinen Team, als selbständiger IT-Berater, insbesondere für Business-Anwendungen in der Apple-Welt, tätig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.