Home > Beleuchtung > Alexa Lichtschalter: Das kann der ecobee Switch+
ecobee Switch+ Alexa Lichtschalter
(Bild: ecobee)

Alexa Lichtschalter: Das kann der ecobee Switch+

Er wurde vor kurzem vorgestellt und wird ab Ende März wohl auch in den USA erhältlich sein. Der Alexa Lichtschalter ecobee Switch+ bringt die Sprachassistentin in jedem Raum, ohne ein zusätzliches Gerät zu benötigen.

Der Alexa Lichtschalter ecobee Switch+ im Überblick

Was erwarten Sie von einem Lichtschalter an der Wand? Wahrscheinlich, dass Sie damit die Beleuchtung im entsprechenden Raum einschalten können. Und das kann der ecobee Switch+ auch hervorragend. Ganz klassisch über einen physischen Knopf, wie ein herkömmliches Modell es auch kann. Doch mit dem Unterschied, dass Sie Ihr „nichtsmartes“ Licht eben auch anders bedienen können. Nämlich zum Beispiel per Smartphone App. Oder durch den bereits integrierten Anwesenheitssensor. Oder automatisch ab einer bestimmten Helligkeit bzw. Dunkelheit. Oder auch per Sprachbefehl.

Denn im Inneren wohnt Amazons digitale Sprachassistentin Alexa. Und die schaltet natürlich gerne für Sie das Licht ein. Und beantwortet Fragen, gibt Infos, spielt Musik ab und was sie sonst eben noch so kann. Denn der ecobee Switch+ ist eben ein Alexa Lichtschalter – und damit eines der ersten Geräte mit eingebautem Sprachassistenten, das kein Lautsprecher ist. Wenn Sie also keine zusätzlichen Geräte für Sprachsteuerung in jedes Zimmer stellen möchten, dann ist ein Alexa Lichtschalter vielleicht gar keine so schlechte Idee, oder?

Umfangreiche Vernetzungsmöglichkeiten

Interessant klingen auch die weiteren Smart Home Möglichkeiten. Denn außer der Alexa-Anbindung legt ecobee direkt noch ein paar weitere Services und Plattformen obendrauf: Apple HomeKit, Google Assistant, SmartThings und IFTTT sollen ebenfalls unterstützt werden.

Preis und Verfügbarkeit

Wie eingangs schon erwähnt: Der ecobee Switch+ wird erst ab Ende März an die ersten Vorbesteller in den USA ausgeliefert. Stückpreis: Stolze 99 US-Dollar. Dafür bekommen Sie allerdings nicht nur ein Alexa-Gerät (Echo Dot liegt bei ~50 Dollar), sondern können auch auf anderweitige smarte Beleuchtungssysteme verzichten. So lassen sich dann sowhl herkömmliche Lampen, als auch der Lichtschalter weiterbenutzen. Ob und wann der Alexa Lichtschalter von ecobee auch offiziell nach Deutschland kommt, steht bislang nicht fest.

Weitere Infos bekommen Sie auf www.ecobee.com.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.