Home > Unterhaltungselektronik > Blumoo – nie wieder die Fernbedienung suchen
BLUMOO

Blumoo – nie wieder die Fernbedienung suchen

Fernseher, Receiver, Anlage – eine Fernbedienung fehlt immer. Das ist frustrierend, aber endlich Vergangenheit. Die ewige Sucherei hat ein Ende: Mit blumoo. Die kleine Box verwandelt das iPhone oder Android-Smartphone in eine universelle Fernbedienung und bietet noch mehr.

Blumoo Setup – schneller als eine Werbeunterbrechung

Blumoo reiht sich unauffällig neben den bestehenden Komponenten des Home Entertainment Systems ein. Mit gut 7cm Höhe und knapp 5cm Breite wirkt es verblüffend winzig – vor allem, wenn man bedenkt, was der kleine Helfer alles kann. Auf der Rückseite finden sich drei Anschlüsse: Stromversorgung, eine Buchse für den Audioanschluss und eine für ein Verlängerungskabel, das die Infrarotsingale weiterleitet. Letzteres ist im Lieferumfang nicht enthalten und muss bei Bedarf separat erworben werden. Insgesamt dauert die Installation von blumoo knapp zwei Minuten.

Damit blumoo auch mit dem iPhone oder Android-Smartphone funktioniert, muss natürlich die blumoo-App installiert werden. Im ersten Schritt nach der Installation der App wird direkt eine Verbindung per Bluetooth hergestellt – möglicherweise findet im gleichen Zug auch noch ein Firmware-Update statt. Ist die Verbindung einmal hergestellt und blumoo mit aktueller Firmware bestückt, wird man von der App durch die Einrichtung geleitet. Die App fragt nach Hersteller und Modell aller vorhandenen Geräte und richtet entsprechende Fernbedienungen ein. Bei den meisten Geräten funktioniert das auf Anhieb, bei manchen muss man den Fernbedienungscode in der App manuell ändern, damit alle Funktionen zur Verfügung stehen. Mit ein paar Berührungen auf dem Display ist das erledigt.

blumoo App

Pimp your Remote: Blumoo erlaubt Favoriten und Makros

Anschließend kann man die Position der Buttons bequem anpassen und sich so seine persönliche Fernbedienung auf dem Display seines iPhones oder Android-Smartphones zusammenstellen, sogar Makros lassen sich konfigurieren, um mehrere Fernbedienungsaktionen mit einem einzigen Knopfdruck auszulösen, beispielsweise alle Geräte auf einmal auszuschalten. Umschalten geht entweder ganz normal über die Vor- und Zurück-Buttons in der blumoo-App oder aber über den integrierten TV-Guide. Dort kann man sich an Sendungen erinnern lassen oder direkt dort hinschalten. Je nach gewohnter Reaktionszeit kann es allerdings zu mehr oder weniger starken Verzögerungen kommen. Umschaltzeiten von bis zu 2 Sekunden sollen auftreten können – vom Drücken des Buttons auf dem Smartphone bis der Fernseher tatsächlich umgeschaltet hat.

Fernbedienung mit gewissen Vorzügen: blumoo und das Streaming

Die Buchse für das Audiokabel auf der Rückseite von blumoo erfüllt auch noch ihren Zweck: Audiostreaming direkt vom iPhone oder Android-Smartphone auf die Lautsprecher der heimischen Anlage. Dazu muss blumoo im Audiomodus per Bluetooth verbunden werden. Auch Spotify wird dabei unterstützt – im Endeffekt arbeitet die Musikanlage als riesiger Bluetooth-Lautsprecher wie man sie schon aus den Abteilen des ÖPNVs kennt.

Das einzige, was auf Dauer ein wenig lästig werden könnte, sind die langen Umschaltzeiten, die bei manchen Geräten auftreten können. Die Makro-Funktion, das Zusammenstellen der wichtigsten Funktionen, TV-Guide-Unterstützung und Audio-Streaming machen das aber locker wett. Aktuell gibt es blumoo mit $30 Ersparnis für $99 auf www.blumoo.com http://shop.blumoo.com/

About Frank Thomsen

Frank Thomsen
Schon 1999 gründete Frank Thomsen die "Hausmatic development GmbH", mit dem Ziel einen IP-basierten SmartHome Standard zu etablieren. Damals der Zeit leider zu weit voraus, musste die Entwicklung aus finanzielle Gründen nach ein paar Jahren wieder eingestellt werden. Trotzdem ist er dieser Leidenschaft immer treu geblieben, und ist seitdem u.a. als freier Berater und Autor in Sachen SmartHome tätig. Zudem ist er Geschäftsführer eines Unternehmens für die Entwicklung individueller Softwarelösungen und, gemeinsam mit einem kleinen Team, als selbständiger IT-Berater, insbesondere für Business-Anwendungen in der Apple-Welt, tätig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.