Home > Allgemein > Botvac Connected: Zwei neue Laser-Saugroboter von Neato Robotics
Botvac Connected
(Bild: Neato Robotics)

Botvac Connected: Zwei neue Laser-Saugroboter von Neato Robotics

D3 und D5: Dabei geht es diesmal nicht um Volvos, sondern um Saugroboter aus der Botvac Connected Serie von Neato Robotics. Und die gehen im wahrsten Sinne des Wortes „voll laser“ ab.

Die beiden neuen Botvac Connected Modelle im Kurz-Check

Wenn ein Gerät den Zusatz Connected trägt, dann können Sie es in den allermeisten Fällen per App steuern. Und genau so ist es auch bei den beiden neuen Botvac Connected Modellen D3 und D5. Ihr Smartphone fungiert als Fernbedienung. Und zwar nicht nur zuhause, sondern eben auch von unterwegs. Wenn Ihnen also morgens nach dem ersten Kaffee im Büro einfällt, wie schmutzig Ihr Fußboden zuhause ist, dann können Sie Ihren smarten Sauger von jedem Örtchen dieser Welt aktivieren.

Beide Saugroboter arbeiten mit mehreren Technologien, um größtmögliche Reinigungsleistung bei geringstmöglichen Kollateralschäden zu erreichen. Dabei scannen Laser den Raum und teilen ihn in Reinigungsquadrate auf. Zusätzlich kommt Room-Mapping zum Einsatz, sodass Hindernisse, Türen, Treppen und so weiter bereits vor dem Start erkannt werden. Und zu guter Letzt verfügen beide neuen Botvac Conntected Modelle natürlich über eine Echtzeit-Raumerkennung. Sollte der Hauskater also mal grimmig sein und sich nicht bewegen wollen, sollte er auch nicht in eine physische Auseinandersetzung mit dem Saugroboter verwickelt werden.

Botvac Connected D5

Apropos Hauskater: Das Modell D5 verfügt über spezielle Filter, die auch feinste Staubpartikel und Haare auffangen sollen. Deshalb eigne sich dieses Modell am besten für Allergiker und Menschen, die von einer Katze geduldet werden oder Haustiere besitzen. Der D5 soll bis zu 420 Quadratmeter mit einer Akkuladung reinigen können und liefert Ihnen umfangreiche Reinigungsstatistiken auf Ihr Smartphone. Außerdem können Sie den Sauger per Ortungsfunktion lokalisieren. Der Botavac D5 Connected hat eine UVP von 649 Euro.

Botvac Connected D3

Der kleine Ableger des D5 schafft immerhin noch 170 Quadratmeter mit einer Akkuladung. Doch im Grunde kommt es ja nur auf die Flächenleistung an, wenn eine außerplanmäßige Reinigung ansteht. Denn im Normalbetrieb fährt der Saugroboter einfach selbstständig zurück zur Ladestation und setzt seine Aufgabe nach dem Ladevorgang einfach fort. Der Botvac D3 Connected hat eine UVP von 499 Euro.

Weitere Infos zu den beiden neuen Botvac Connected Modellen bekommen Sie auf www.neatorobotics.com.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.