Home > Beleuchtung > LIFX+: smarte Leuchte mit Infrarot-Licht jetzt vorbestellbar
LIFX+ Infrarot LED
(Bild: LIFX)

LIFX+: smarte Leuchte mit Infrarot-Licht jetzt vorbestellbar

Die LIFX+ Leuchten sind als Ergänzung für Sicherheitskameras konzipiert. Denn wenn 16 Millionen Farben nicht mehr ausreichen, muss eben zusätzlich Infrarotlicht her. Wir stellen Ihnen die beiden neuen Leuchten kurz vor.

LIFX+: Der Sinn von unsichtbarem Licht

Die Leuchten der LIFX+ Serie können alles, was auch andere vernetzte Lichtspender so draufhaben. Konkret: Sie leuchten in 16 Millionen Farben, lassen sich per App über Smartphone und Tablet steuern, dimmen, vernetzen und so weiter. Darüber hinaus – und das ist das Alleinstellungsmerkmal der LIFX+ Leuchten – verfügen beide Neuheiten über einen Infrarotmodus. Und der ergibt vor allem dann Sinn, wenn Sie eine Kamera mit Nachtsichtfunktion einsetzen.

Denn oftmals haben Produkte wie die Netatmo Welcome (Test) eine eingebaute Infrarot-LED, aber für die perfekte Ausleuchtung auch und vor allem bei größeren Räumen können weitere Infrarot-Leuchten definitiv nicht schaden. Der Vorteil: Die LIFX+ Leuchten arbeiten auch im unsichtbaren Spektrum. Sie sind also für das menschliche Auge nicht zu erkennen. Wenn Sie also nicht möchten, dass Ihre Innenraumüberwachung bei Dunkelheit tatsächlich als solche wahrgenommen wird, lösen die neuen LEDs dieses Problem für Sie. Und nicht vergessen: Das ist nur die zusätzliche Bonus-Funktion – die Teile eignen sich auch als normale Beleuchtung und benötigen keinen Hub oder ähnliches, sondern arbeiten direkt über WLAN.

Preise und Verfügbarkeit

Die LIFX+ A19 und BR30 sind ab sofort vorbestellbar und sollen im November weltweit versendet werden. Kostenpunkt pro Leuchte: Rund 80 US-Dollar. Allerdings gibt es auch Starter-Packs, bei denen der Einzelpreis auf bis zu 65 US-Dollar pro Leuchte fallen kann.

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Vorbestellung bekommen Sie auf www.lifx.com.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.