Home > Beleuchtung > Collective light control: Der neue Standard für Ihr Licht
collective light control
(Bild: eQ-3 AG)

Collective light control: Der neue Standard für Ihr Licht

Das Lichtforum NRW und neun Hersteller von smarter Beleuchtung haben sich mit collective light control gemeinsam auf einen neuen Standard für die Lichtsteuerung festgelegt. Der neue Standard basiert technisch auf dem System von HomeMatic.

Auf der Lichtwoche Sauerland wurde bekanntgegeben, dass sich folgende Hersteller an collective light control beteiligen werden: Fischer, bpe, Briloner, Honsel, Niermann, Neuhaus Lightning, Sorpetaler, Trio und Wofi. Man vertraut auf Technik aus Ostfriesland: Die ELV/eQ-3 Gruppe stellt die technische Grundlage durch das HomeMatic-System zur Verfügung. Mit dem neuen Standard collective light control sei es möglich, „dass sämtliche Leuchten der neun Hersteller, die sich unter dem clc-Brand des Lichtforums NRW beteiligt haben, nun durch eine einzige Lichtsteuerung, z.B. per Smartphone oder Tablet etc., bedienen lassen.“ Zusätzlich bekommen Sie mit HomeMatic neben der herstellerübergreifenden Lichtsteuerung auch weiterhin ein ganzheitliches Smart Home System zur Verfügung gestellt. Andersherum ausgedrückt: Ihr HomeMatic Smart Home System unterstützt jetzt Leuchten von neun unterschiedlichen Herstellern, die Sie alle bequem per HomeMatic App bedienen können.

Das ist ein wichtiger Vorteil, denn die neue Allianz tritt gegen Größen wie Philips hue, Belkin WeMo und Osram Lightify an. Insgesamt sind mittlerweile 34 Hersteller am geschlossenen System von HomeMatic beteiligt. Gerade als geschlossenes System hat HomeMatic es schwer, gegen viele weit verbreitete, offene Systeme zu bestehen. Auf dem Gebiet der smarten Beleuchtung wird größtenteils der Funkstandard ZigBee verwendet – unter anderem von den oben genannten Konkurrenten Philips, Belkin und Osram. Philips und Osram setzen sich zudem neben weiteren Herstellern in der Connected Light Alliance für einen offenen Standard zur Lichtsteuerung ein. Es bleibt also spannend, wann und ob sich ein Standard durchsetzen wird. Collective light control gibt Ihnen als Anwender ausreichend Auswahl an smarter Beleuchtung, um sich weiter mit HomeMatic auseinanderzusetzen. Die 34 Hersteller bieten smarte Komponenten für Ihr intelligentes Zuhause an – und die Zahl wird weiter ansteigen, da sind wir uns ziemlich sicher. Wir behalten collective light control für Sie im Auge und werden weiter darüber berichten.

Weitere Infos zu collective light control finden Sie auf der Homepage des Lichtforums NRW.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.