Home > Systeme > Coqon Update bringt die angekündigte IFTTT-Anbindung
Coqon Update
(Bild: Coqon)

Coqon Update bringt die angekündigte IFTTT-Anbindung

Es wird gerade ausgerollt und soll ab dem 28. Februar dann für alle Nutzer zur Verfügung stehen. Die Rede ist vom neuen Coqon Update, das neue Features mitbringt und Ihnen mehr Möglichkeiten zur Vernetzung an die Hand gibt.

IFTTT-Channel steht ab Ende Februar

Mit der Integration des Automatisierungsdienstes IFTTT lassen sich hunderte Dienste und Services miteinander vernetzen und automatisieren. Das Coqon Update sorgt für ein weiteres System auf der Kompatibilitätsliste des Automatisierungsdienstes. So können Sie nun die aus einfachen Wenn-Dann-Regeln bestehenden Applets auch mit Coqon durchführen. Dabei bestimmen naütlich Sie selbst, welche Dienste und anderen Smart Home Geräte Sie jeweils verbinden möchten. Ganz oben auf der Wunschliste dürfte bei vielen Nutzern der ein oder andere Smart Speaker stehen – und selbstverständlich lassen diese sich über IFTTT nun auch einbinden. So kann Alexa dann zum Beispiel Ihre Coqon-Regeln ausführen.

Bislang lässt der bereits seit der IFA angekündigte IFTTT-Channel noch auf sich warten. Aber bis zum 28.02. ist ja auch noch ein wenig Zeit. Als Coqon-Nutzer können Sie laut Hersteller problemlos upgraden, sobald die neue Version verfügbar ist. Ihre bisherige Konfiguration soll bestehen bleiben.

Weitere Infos dazu bekommen Sie im Firmenblog auf www.coqon.de.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.