Home > Sicherheit > Das Smartphone wird zur Alarmanlage der eigenen Wohnung

Das Smartphone wird zur Alarmanlage der eigenen Wohnung

iSmartAlarm, das neue intelligente Sicherheitssystem für die eigenen vier Wände, soll nicht nur Einbruchsschutz bieten. Das können viele Systeme. iSmart bietet die Möglichkeit von unterwegs zu checken, ob daheim alles in Ordnung ist – ganz einfach mit dem Smartphone. Die Installation der iSmart-Komponenten ist einfach, und kommt ohne Techniker aus . Gesteuert wird alles über eine kostenlose App, die es sowohl fürs IPhone als auch für Android-Smartphones gibt. Voraussetzung zur Installation von iSmartAlarm ist also nur ein Smartphone für die App und ein Internetrouter, damit die iSmart-Komponenten gesteuert werden können.

Zentrale des Systems ist der CubeOne-Würfel, bei dem alle Fäden zusammenlaufen. Der mit dem Internetrouter verbundene CubeOne kontrolliert die an ihm angeschlossenen Einzelkomponenten des Systems. Die ICamera hat im Auge, ob daheim alles in Ordnung ist, fotografiert aus fünf verschiedenen Blickwinkeln und sendet die Fotos ans Smartphone. Bewegungsmelder registrieren, ob Fremde ins Haus eingebrochen sind, Kontaktsensoren für Türen und Fenster lösen bei Einbruchsversuchen Alarm aus. Diese Komponenten platziert der User selbst dort, wo es ihm sinnvoll erscheint. Das smarte System lässt sich dabei leicht an veränderte Lebenssituationen anpassen, da es modular aufgebaut ist, und einzelne Komponenten nachgekauft werden können.

 

Löst eine der iSmart-Komponenten Alarm aus, geht sofort ein Signal ans Smartphone. Das System ist so clever aufgebaut, dass es nicht nur eine Alarmmeldung schickt. Es kann so eingestellt werden, dass auch andere Familienmitglieder gewarnt und alarmiert werden, wenn Verdächtiges passiert. Aus sicherem Abstand kann dann abgeschätzt werden, ob ein Notruf an die Polizei gehen soll. iSmart Alarm kann vollständig vom Smartphone gesteuert werden. Es kann an- und abgeschaltet werden, auch kann die App jederzeit aktuelle Kameraaufnahmen abrufen.

 

So ist iSmart Alarm eine leicht zu installierende, komfortable und außerdem kostengünstige smarte Möglichkeit das Zuhause zu sichern und zu überwachen, zumal es noch mehr Features gibt. Hat man festgestellt, dass sich jemand in der Wohnung bewegt, der dort nicht hingehört, kann man mit dem Smart Switch, einer zwischengeschalteten Extra- Steckdose, eine Lampe anschalten, die Langfinger abschreckt. Sie ist mit einer Sirene gekoppelt, die Einbrecher vertreibt. Noch einen Zusatznutzen hat das smarte System: iSmartAlarm taugt auch als Babyphone mit Fernaufsicht für die Kinder, wenn man mal auf einen Kaffee bei den Nachbarn ist.

Weitere Info unter: https://www.ismartalarm.com

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.