Home > Allgemein > Dyson 360 Eye: Deutschlandstart für smarten Saugroboter
Dyson 360 Eye Saugroboter
(Bild: Dyson)

Dyson 360 Eye: Deutschlandstart für smarten Saugroboter

Die Marke Dyson steht für Null Toleranz beim Saugkraftverlust. Mit dem Dyson 360 Eye kommt jetzt auch ein vernetzter Saugroboter mit der bekannten Zyklonentechnologie nach Deutschland. Und Steuerung per Smartphone und Tablet ist inklusive.

Der Dyson 360 Eye Saugroboter im Überblick

Zustätzlich zum Stichwort „Saugkraftverlust“ steht natürlich auch die absolute Saugkraft im Fokus, denn darauf kommt es ja letztlich an. Und hier ist man sich im Hause Dyson sicher: Der Dyson 360 Eye Saugroboter soll im Vergleich zur Konkurrenz eine doppelt so hohe Saugkraft bieten. Und nicht nur das: Er soll auch Partikel aufnehmen können, die nur 0,5 Mikrometer groß sind.

Das Gerät für die Drecksarbeit auf dem heimischen Fußboden kann eine Dreiviertelstunde lang am Stück arbeiten. Anschließend fährt er wieder zur Ladestation zurück und legt dann eine dreistündige Pause ein. In den 45 Aktivitätsminuten kann der Dyson 360 Eye Saugroboter maximal 330 Milliliter Schmutz aufsaugen. Denn dann ist das Fassungsvermögen des Auffangbehälters ausgereizt.

Noch kurz zur übrigen Technik: Um sich in seiner Umgebung zurechtzufinden, greift der Dyson 360 Saugroboter auf eine 360 Grad-Kamera und Infrarotsensoren zurück. Über die Aufnahmen der Kamera merkt sich der Roboter den Grundriss seiner Umgebung. Die Infrarotsensoren werden zur Hinderniserkennung eingesetzt. Steuerung, Reinigungsplan und Programmierung nehmen Sie dann am Smartphone vor. Passende Apps stehen für Android und iOS zur Verfügung.

Der Dyson 360 Eye Saugroboter wird ab Oktober 2016 auf dem deutschen Markt erhältlich sein und soll knapp 1.200 Euro kosten. Eins ist immerhin sicher: das Gerät sollte keine Kinderkrankheiten mehr haben, denn es ist bereits seit Ende 2014 auf japanischen Böden unterwegs.

Weitere Infos gibt es direkt beim Herstelle auf www.dyson.de.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.