Home > Allgemein > Heizungssanierung 2016 – aktuelle Förderprogramme
Quelle: Hoval

Heizungssanierung 2016 – aktuelle Förderprogramme

Sicherheit, Komfort, Energiesparen. Das sind immer die drei Kern-Argumente, wenn es um SmartHomes geht. Und Energiesparen heißt ja nicht nur das Öko-Gewissen entlassen, sondern ganz klar auch die Kosten senken. Schließlich ist die Zeile mit dem Betrag für Heizung und Warmwasserbereitung sicher ziemlich weit oben im Haushaltsbuch.

Ganz klar: je älter die Heizungsanlage ist, desto unwirtschaftlicher wird damit Wärme erzeugt. Deswegen ist ein Austausch der Anlage oft die wirtschaftlichste und kosteneffizienteste Modernisierungsmaßnahme zum Energiesparen, zur Reduktion der Treibhausgas-Emissionen und bestimmt auch zur Aufwertung der Immobilie, falls ein Verkauf geplant ist. Die bei den neueren Modellen mitgelieferten SmartHome Anwendungen können dieses Einsparungspotential noch optimieren.

Dafür gibt es verschiedene technische Ansätze. Die Wärmeerzeuger neuerer Generation nutzen die Wettervorhersage in Echtzeit und steuern intelligent und selbständig den Betrieb. Ist beispielsweise der Brennwertkessel mit einer Solaranlage kombiniert, priorisiert das System je nach vorhergesagter Sonnenstrahlung die Solaranlage und reduziert den Gas- oder Ölverbrauch automatisch.

Quelle: Hoval

Quelle: Hoval

Die Bundesregierung hat zum 1. Januar 2016 das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) und die Richtlinie zur Förderung der beschleunigten Modernisierung von Heizungsanlagen bei Nutzung erneuerbarer Energien gestartet. Diese Initiative sorgt bei Hausbesitzern für Zinsverbilligungen und Zinszuschüsse. Wer seine Heizung austauschen möchte, kann über diese Programme eine zusätzliche Förderung erhalten.

Weitere Info unter: http://www.bmwi.de/DE/Presse/pressemitteilungen,did=747546.html

About Frank Thomsen

Frank Thomsen
Schon 1999 gründete Frank Thomsen die "Hausmatic development GmbH", mit dem Ziel einen IP-basierten SmartHome Standard zu etablieren. Damals der Zeit leider zu weit voraus, musste die Entwicklung aus finanzielle Gründen nach ein paar Jahren wieder eingestellt werden. Trotzdem ist er dieser Leidenschaft immer treu geblieben, und ist seitdem u.a. als freier Berater und Autor in Sachen SmartHome tätig. Zudem ist er Geschäftsführer eines Unternehmens für die Entwicklung individueller Softwarelösungen und, gemeinsam mit einem kleinen Team, als selbständiger IT-Berater, insbesondere für Business-Anwendungen in der Apple-Welt, tätig.

One comment

  1. Hi,

    interessanter Artikel! Wir beschäftigen uns auch gerade mit der Erneuerung unseres Heizungssystems im Haus. Ich hab auf Grund dieses Artikels mal dazu im Internet recherchiert und auf bafa.de/bafa/de/energie/erneuerbare_energien/waermepumpen/publikationen/energie_ee_wp_liste.pdf noch aktuelle Informationen zu dieser Förderung gefunden.

    Ist aber alles sehr viel Text^^ Vielleicht könntet ihr den Inhalt noch etwas aufbereiten und im nächsten Beitrag vorstsellen? Sollte sich eine Förderung wirklich lohnen, wäre das doch sicher für viele ganz interessant.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.