Home > Systeme > Homee 2.1 – jetzt auch mit WLAN-Geräten und neuen Features
Homee 2.1
(Bild: Homee)

Homee 2.1 – jetzt auch mit WLAN-Geräten und neuen Features

Hier nur der kurze Hinweis auf eine neue Version von Homee. Mit Homee 2.1 bekommen die smarten Würfel neue Kompetenzen: WLAN-Geräte lassen sich ab sofort in das System integrieren – darunter auch ein paar Smart Home Promis.

Homee 2.1: Die neuen Funktionen im Kurz-Check

Während die Apps für iOS und Android jeweils eigene Baustellen sind, ist der Homee Core für alle da. Und dieser Core, also das Betriebssystem der Zentrale, ist seit kurzen mit einer neuen Version bestückt worden. Außer einigen neuen Funktionen sind auch die folgenden Geräte neu hinzugekommen:

  • Netatmo Wetterstation
  • AVM FRITZ!DECT 200 & FRITZ!Powerline 546E
  • Everspring ST814 Temperatur- und Feuchtigkeitssensor
  • Vision Security Sirene ZM 1602-EU

Die neuen Funktionen in Homee 2.1 sorgen größtenteils für mehr Bedienkomfort und Individualisierungsmöglichkeiten. So können Bewegungsmelder jetzt nicht mehr nur Aktionen auslösen, wenn sie Bewegungen erkennen, sondern auch wenn die Bewegung wieder aufhört. In der Android-App wurden Homeegramme um das Zeit-Intervall „täglich“ erweitert. Außerdem können Sie nun auch ein Homee-Widget auf einem Ihrer Homescreens ablegen. Android-Nutzer dürfen sich außerdem über einen Expertenmodus für Z-Wave-Geräte freuen. Letzteres gilt auch für die iOS-App. Auf der Apple Watch lässt sich nun mittel Force Touch die Verbindung zum System wiederherstellen und Homees wechseln. Viele weitere Anpassungen und Bugfixes auf allen Plattformen machen Homee 2.1 damit zu einem gelungenen Wurf. Falls Sie vor dem Update jede einzelne Änderung nachlesen möchten, können Sie das auf www.hom.ee tun. Dort protokolliert das deutsche Entwicklerteam alle Software-Änderungen vorbildlich und transparent.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.