Home > Systeme > QIVICON > Integrativ: Qivicon mit neuen Partnern

Integrativ: Qivicon mit neuen Partnern

Die Smarthome-Lösung Qivicon der Deutschen Telekom kann pünktlich zur IFA eine ganze Reihe neuer Partnerschaften verkünden. So können Fahrer des Elektroautos BMW i3 sich über den bekannten iDrive Controller in ihrem Fahrzeug von unterwegs mit ihrer Qivicon-Steuerung verbinden und beispielsweise rechtzeitig vor der Ankunft die Heizung höher stellen oder nachsehen, ob alle Fenster geschlossen sind.

Besitzer von steuerbaren Miele Haushaltsgeräten können nun per App von der Kaffeemaschine bis zum Gefrierschrank ihrer Miele@home-fähigen Geräte steuern – beispielsweise, um den Gefrierschrank rechtzeitig vor der Ankunft weiteren Kühlguts vorzuwarnen.

Ebenfalls neu unter den Partnern sind Sonos, Hersteller drahtloser Musiksysteme, der Lampenhersteller Osram sowie das Elektronikunternehmen Assmann, dessen IP-Kameras der Marke Digitus sich nun ebenfalls in Qivicon integrieren lassen. Für Qivicon-Anwender tun sich zukünftig also immer mehr Möglichkeiten auf.

About Holger Sparr

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.