Home > Systeme > QIVICON > Magenta SmartHome Base 2.0: Vorsicht beim Wechsel
Magenta SmartHome Base 2.0
(Bild: Deutsche Telekom)

Magenta SmartHome Base 2.0: Vorsicht beim Wechsel

Sie ist seit August offiziell angekündigt und ab sofort erhältlich: Die Magenta SmartHome Base 2.0. Wenn Sie Ihre bestehende Home Base ersetzen möchten, sollten Sie jedoch streng nach Anleitung vorgehen. Aber der Reihe nach.

Magenta SmartHome Base 2.0 – neue Features

Die neue Smart Home Zentrale der Telekom bringt nicht nur optisch einige Veränderungen mit, sondern hat auch mehr unter der Haube als ihr Vorgänger. Und mehr bezieht sich in diesem Fall auf die unterstützten Smart Home Standards. Die Magenta SmartHome Base 2.0 arbeitet ab Werk mit ZigBee, Bluetooth Low Energy, DECT ULE, Homematic und Homematic IP. Die entsprechenden smarten Komponenten können Sie also ohne zusätzlichen USB-Stick einfach einbinden und vernetzen. Außerdem recht praktisch: WLAN. Denn jetzt können Sie die Home Base auch drahtlos mit Ihrem Router verbinden. Dadurch entfällt das Netzwerkkabel und Sie können Ihre neue Home Base flexibler positionieren. Und das wiederum bringt vielleicht den ein oder anderen Vorteil in Sachen Reichweite. Schließlich sollte die Home Base möglichst zentral stehen, um alle Smart Home Geräte zuverlässig ansteuern zu können.

Vorsicht beim Umstieg auf die Magenta SmartHome Base 2.0

Es ist grausam. Wenn Sie eine alte Home Base betreiben und durch die neue Version ersetzen möchten, dann ist Vorsicht geboten. Denn laut Telekom können die einzelnen Smart Home Bestandteile bei falschem Umzug unwiederbringlich verloren gehen. Sie lassen sich dann absolut gar keiner Base mehr zuordnen und haben nur noch Schrottwert. Deshalb sollten Sie unbedingt der Telekom-Anleitung folgen – und zwar Schritt für Schritt. Eins noch vorweg: Bislang ist der Umzug noch so geregelt, dass Sie alles komplett neu einrichten müssen. Also erst alle Geräte von der alten Home Base trennen und dann mit der neuen Magenta SmartHome Base 2.0 verbinden. Allerdings arbeite man bei der Telekom bereits an einer Optimierung dieses Vorgangs. Wir bleiben gespannt.

Haben Sie den Home Base Wechsel schon hinter sich? Dann schreiben Sie uns doch einen Kommentar, wie es bei Ihnen lief.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.