Home > Systeme > QIVICON > Qivicon News: Neue Angebote und Produkte stehen bevor
Qivicon News
(Bild: Qivicon)

Qivicon News: Neue Angebote und Produkte stehen bevor

Die Deutsche Telekom hat pünktlich zur IFA in Berlin ein paar Qivicon News veröffentlicht. Neben einer Reihe neuer Partner – und damit systemkompatibler Geräte – wird es auch eine neue Home Base geben. Qivicon wird zudem als White Label Lösung von „E wie Einfach“ und „Bitron Video“ angeboten.

Qivicon News 1: Neue Partner und Geräte

Das Smart Home System als zweiseitige Plattform sollte Nutzer durch möglichst viele Partnerschaften anlocken. Je mehr Hersteller und Komponenten gesteuert, verwaltet und automatisiert werden können, desto besser. Deshalb ist die Qivicon News 1 grundsätzlich nur eine Frage der Zeit gewesen: Geräte von Sonos, Logitech und Netatmo werden ab Herbst per Qivicon steuerbar sein und umgekehrt auch andere Smart Home Komponenten steuern können.

So können Sie demnächst zum Beispiel mit Ihrer Logitech Harmony Fernbedienung die Kaffeemaschine oder die Raumtemepratur im Qivicon System.
Die Wetterstation von Netatmo kann wiederum die Farbe Ihrer smarten Beleuchtung verändern, wenn der Kohlendioxidgehalt in der Luft zu hoch ist bzw. Sie mal wieder lüften sollten.
Mit den Sonos Lautsprechern lassen sich ebenfalls interessante Kombination einrichten. Lassen Sie sich zum Beispiel mit Ihrer Lieblingsmusik begrüßen, wenn Sie nach Hause kommen oder richten Sie die Lautsprecher als Sirene für Ihre Sicherheitskomponenten ein.

Qivicon News 2: Neue Home Base 2.0

Qivicon News Nummer 2 ist auf die Ermangelung eines einheitlichen Smart Home Standards zurückzuführen. Die neue Home Base 2.0 wird in verschiedenen Varianten mit Unterstützung für unterschiedliche Smart Home Standards in den jeweiligen Märkten ausgeliefert.
Die Home Base Variante für den deutschen Markt unterstützt Homematic, Homematic IP, ZigBee Pro und DECT ULE. „Eine weitere Variante enthält neben ZigBee Pro auch das Z-Wave Funkmodul“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Auch die neue Home Base 2.0 ließe sich über zwei USB-Ports um weitere Standards erweitern.
Unabhängig von der Art der Variante lassen sich alle Home Bases nun auch per WLAN mit dem eigenen Router verbinden. Das klassische Netzwerkkabel wird selbstverständlich weiterhin unterstützt, ist aber nicht mehr zwingend erforderlich.

Qivicon News 3: Neue Anbieter mit White Label Lösungen

Wer sich für das System interessiert, kann es bald unter „falschem Namen“  auch bei Drittanbietern erwerben. Das bringt uns zu Qivicon News Nummer 3: „E wie Einfach“ und „Bitron Video“ machen den Anfang und werden das Qivicon System bald unter eigenem Namen vertreiben. Geräte und Apps tragen dann das jeweilige Logo – die Funktionen bleiben allerdings dieselben.
Während „E wie Einfach“ sich auf dem deutschen Markt bewegt, fokussiert „Bitron Video“ Italien und Frankreich. Beide Partner liefern ab Marktstart bereits die Qivicon Home Base 2.0 aus.

Weitere Infos zu Qivicon News wird die Deutsche Telekom vom 02. bis 07. September auf der IFA in Berlin bereitstellen. Bis zum 28.08. bekommen Sie noch 50 Prozent Preisnachlass auf das aktuelle Starterpaket.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.