Home > Gadgets > SwitchBot: Schalter und Knöpfe mit Alexa und IFTTT verbinden
SwitchBot
(Bild: WonderLabs)

SwitchBot: Schalter und Knöpfe mit Alexa und IFTTT verbinden

Bei vielen Geräten genügt es nicht, sie mit einem vernetzten Zwischenstecker ins Smart Home zu integrieren. Hier kommt der SwitchBot ins Spiel, denn er betätigt Schalter und Knöpfe mechanisc. Das Gadget lässt sich über IFTTT vernetzen und per Alexa steuern.

Ist der SwitchBot ein universeller Smartmacher?

Ob Lichtschalter in Räumen ohne smarte Beleuchtung, am Tierfutterautomat oder an der Kaffeemaschine: Sie können den SwitchBot beinahe überall einsetzen, wo es einen Schalter oder Knopf zu drücken gibt. Einfach darüber platzieren und schon lässt sich die Funktion vernetzen. Der SwitchBot verbindet sich über Blu17etooth mit dem eigenen Hub, der wiederum eine Verbindung zu Ihrem Router herstellt. So ist das Knopfdrück-System auch für IFTTT und Alexa erreichbar. Keine Sorge vor Reichweiten-Problemen: Das System spannt ein Meshnetz auf – jedes Exemplar in Ihrem Haushalt leitet ein empfangenes Signal weiter und verstärkt es. So lassen sich auch mehrere Etagen mit Switchbots ausstatten. Über die hauseigene App können Sie Ihre SwitchBots manuell steuern (auch von unterwegs) oder per Timer automatisieren.

Seine vielseitigen Einsatz- und Vernetzungsmöglichkeiten machen den SwitchBot zu einem praktischen Allrounder. Er gefällt uns sogar noch ein wenig besser als der Konkurrent Microbot Push. Und das liegt schlicht und einfach an der Position des Bots. Denn der Microbot Push sitzt direkt über dem zu drückenden Schalter oder Knopf. Dadurch wird er schneller verdeckt und ist für manuelle Bedienung schlechter zu erreichen. Der SwitchBot hingegen sitzt neben dem Schalter und lässt damit mehr Spielraum zur manuellen Bedienung. So können Sie kleinere Knöpfe nach der „Smartmachung“ auch weiterhin wie vorher benutzen.

Preis und Verfügbarkeit

Das System ist modular aufgebaut. Sie benötigen neben der gewünschten Anzahl an Knopfdrückern auch den oben erwähnten Hub. Ein SwitchBot kostet 29 US-Dollar. Für den Hub werden 49 US-Dollar fällig und der Versand nach Deutschland schlägt noch einmal mit 15 US-Dollar zu Buche. Die Grundausstattung liegt also bei 93 US-Dollar – rund 76 Euro.

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit auf www.switch-bot.com.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.