Home > Systeme > Apple HomeKit > Thinka: KNX Smart Home System per Apple HomeKit steuern
thinka
(Bild: Thinka)

Thinka: KNX Smart Home System per Apple HomeKit steuern

Mit Thinka zieht das Apple HomeKit in KNX Systeme ein. Das Joint Venture der niederländischen Unternehmen Domoticom und Zilverline ermöglicht damit nahtlose Sprachsteuerung per Siri. Ab März dieses Jahres werden die ersten Exemplare ausgeliefert.

Thinka: Die Möglichkeiten

Nach dem Anschluss benötigen Sie für Thinka noch die entsprechende iOS-App. Dann können Sie loslegen und nach Belieben Szenen befehligen, TouchID-Komponenten einbinden oder Geofencing einsetzen. Gesprochene Befehle wie „Wie warm ist das Badezimmer?“ und „Gute Nacht“ leitet Siri dann an die entsprechend verbauten Komponenten Ihres KNX Smart Home Systems weiter. Dadurch wird Siri im Handumdrehen zum KNX-Butler und liest Ihnen beinahe jeden Wunsch von den Lippen ab.

Schnell sein spart Geld: 100x Thinka zum halben Preis

Die 100 ersten Exemplare werden im März ausgeliefert – und diese gehen zum Vorzugspreis von 249 Euro an alle Interessierten, die schnell genug reserviert haben. Der Rest der Welt soll dann ab der zweiten Jahreshälfte ebenfalls in den Genuss von Thinka kommen dürfen – allerdings zum Standardpreis von immerhin 499 Euro.

Mehr Infos zu Thinka gibt es auf http://thinka.eu.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.