Home > Sanitär > ViSeat: Der erleuchtete und beheizte Thron von Villeroy & Boch
ViSeat
(Bild: Villeroy & Boch)

ViSeat: Der erleuchtete und beheizte Thron von Villeroy & Boch

Ob ViSeat für Vision-Seat steht, ist nicht überliefert. Der neue Toilettensitz von Villeroy & Boch ist allerdings dermaßen abgefahren, dass der Name zur absoluten Nebensache wird.

Luxus auf dem Lokus: Der ViSeat von Villeroy & Boch

Wir haben Grund zu der Annahme, dass in den Entwicklungslabors von Villeroy & Boch vermehrt Deichkind gehört wird.

LED unter’m Bett, LED unter’m Schrank, LED unter’m Sofa – leider geil.

Nach diesem mittlerweile etwas in die Jahre gekommenen Motto scheint auch der ViSeat entstanden zu sein, enthält er doch eine warme LED-Beleuchtung, die das Innere der Kloschüssel gleichmäßig ausleuchtet. Das ist deshalb Luxus, weil Sie ja dann nachts nicht mehr die Badezimmerbeleuchtung einschalten müssen, sondern sozusagen in Richtung Licht am Ende des Zimmers gehen und sich auf nahezu erhabene Weise erleichtern können. Pluspunkt laut Prospekt: „Angenehme Atmosphäre“. Da mussten wir etwas kichern. Unterbodenbeleuchtung bei der Druckentladung? Gnihihi. Und es wird noch besser: Der ViSeat lässt Sie nicht kalt, sondern heizt die Brille auf – mithilfe eines kapazitiven Sensors. Sobald die Sitzung beginnt, kann die smarte Klobrille sich automatisch auf 31, 34 oder 37°C erhitzen, sodass Sie im optimalen Temperaturfenster tun können, was Sie tun müssen.  Weiteres Top-Feature: Die Auto-Open/Close-Funktion. Ein Bewegungssensor sieht Ihnen an, dass Sie die Toilette benutzen möchten und öffnet automatisch den Deckel. Nach vollendeter Tat wird er ebenfalls automatisch wieder geschlossen. Wie das mit der Beleuchtung zusammenpasst, wird nicht ganz deutlich – ist aber auch nicht so wichtig, oder? Denn bei Bedarf steuern Sie den ViSeat einfach per Fernbedienung bzw. legen Ihre gewünschten Einstellungen fest, die dann gespeichert werden. Es bleibt zu hoffen, dass dadurch von außerhalb des Badezimmers Morsezeichen an den Kreuzworträtselkönig möglich werden. Kleines Manko: Den ViSeat können Sie nicht auf jede beliebige Schüssel schrauben: „Die zum Patent angemeldete Innovation ViSeat gibt es für die Kombination mit den spülrandlosen DirectFlush-WCs der erfolgreichen Badkollektion Subway 2.0 und der Komfortkollektion Vivia.“

Weitere Infos bekommen Sie direkt beim Hersteller auf www.villeroy-boch.com.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.