Home > Allgemein > Amazon Echo 2: Neue Alexa-Speaker ab Ende Oktober
Amazon Echo 2 Geräte
(Bild: Amazon)

Amazon Echo 2: Neue Alexa-Speaker ab Ende Oktober

Neue Hardware und deutlich größere Design-Auswahl: Die Amazon Echo 2 Speaker bringen neue Features mit und orientieren sich preislich nach unten. Wir stellen Ihnen die Alexa-Neuheiten im Einzelnen vor.

Amazon Echo 2: Besserer Sound, kleineres Gehäuse

Amazon Echo 2 Stoff

(Bild: Amazon)

Im Gegensatz zur ersten Generation schrumpft der Amazon Echo 2 ein ganzes Stück: Mit nur noch 14,85 cm Höhe ist er über ein Drittel kleiner als der direkte Vorgänger. Und soll trotzdem mehr unter der Haube haben. So habe Amazon sowohl die Mikrofon-Qualität verbessert, als auch für deutlich besseren Klang gesorgt. Das konnten wir zwar selbst noch nicht beurteilen, aber wir gehen einfach mal von Verbesserungen aus. Soviel zum Innenleben des Amazon Echo 2. Doch die größte Neuerung erkennen Sie auf den ersten Blick: Statt Schwarz-Weiß gibt es jetzt von Haus aus sechs unterschiedliche Designs. Nämlich drei Stoff-Varianten, zwei Varianten in Holzoptik (Eiche und Nuss), sowie eine Variante in Silber-Optik. Was auf den zweiten Blick für viele Nutzer interessant sein dürfte: Alle neuen Echo-Geräte, die kein Display besitzen, können sowohl über Bluetooth, als auch per 3,5mm-Klinke mit externen Lautsprechern verbunden werden.

Der Amazon Echo 2 erscheint am 31. Oktober 2017 und startet bei 99,95 Euro für die Stoff-Varianten. Wer gleich mehrere Exemplare kauft, kann bis zu 50 Euro sparen.

Amazon Echo Plus: Gewohnte Größe, mehr Features

Amazon Echo Plus

(Bild: Amazon)

Während der Amazon Echo 2 ja eine neue Gerätegröße darstellt, bleibt beim neuen Echo Plus in dieser Hinsicht alles beim Alten. Doch im Inneren hat sich auch bei diesem Formfaktor einiges getan. Denn zusätzlich zur Fernfeld-Spracherkennung der zweiten Generation und verbessertem Sound (wie beim Amazon Echo 2) hat der Amazon Echo Plus auch noch einen integrierten Smart Home Hub zu bieten. Dieser fungiert als Gateway für kompatible Produkte, die Sie dann einfach dort einbinden und per Alexa steuern können. Zum Marktstart des Amazon Echo Plus am 31. Oktober 2017 legt Amazon jedem Echo Plus eine Philips Hue Leuchte bei. Diese Aktion gilt, solange der Vorrat reicht. Kostenpunkt: 149,95 Euro.

Amazon Echo Show startet im November

Alle Infos zum ersten Echo-Gerät mit Display finden Sie in unserem Artikel zum Echo Show.

Alexa Zubehör: Echo Connect und Echo Buttons

Zusätzlich zu den Hauptgeräten wird Amazon auch Zubehör auf den Markt bringen. Eins zum Spielen und eins für Festnetztelefonie.

Echo Connect

Amazon Echo Connect

(Bild: Amazon)

Damit machen Sie Ihr Echo-Gerät zum vollwertigen Festnetztelefon. Echo Connect ist dabei die Brücke zwischen Ihrer Telefondose bzw. VoIP-Adapter und Ihrem Echo, Echo Plus, Echo Dot oder der Alexa App. Damit können Sie also per Alexa über Ihren Festnetzanschluss telefonieren. Dafür ist allerdings noch etwas Geduld gefragt, denn Echo Connect wird erst Anfang 2018 in Deutschland erhältlich sein. Wir bleiben für Sie dran.

Echo Buttons

Amazon Echo Buttons

(Bild: Amazon)

Die leuchtenden Knöpfe sollen eine Art Gamecontroller sein. Damit können Sie dann unter anderem interaktive Multiplayer-Spiele zocken. Entsprechende Skills sollen bald zahlreich verfügbar sein. Ein Doppelpack soll 19,95 Euro kosten und noch vor Weihnachten erscheinen.

 

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.