Home > Energieversorgung > Ambiance Tuning Technique – Duschen wie ein König
Ambiance Tuning Technique
(Bild: Dornbracht)

Ambiance Tuning Technique – Duschen wie ein König

Dornbracht präsentiert die Ambiance Tuning Technique: Mit dieser Technik werden „Wasser und Duschen zu umfassenden Empfindungswelten choreografiert.“ Das lässt höchste Anprüche vermuten, und so ist es auch.
Dornbrachts Ambiance Tuning Technique bietet die Dusch-Choreografien Balancing, Energizing und De-Stressing. Diese Programme reichen jedoch nicht aus, damit Sie mit allen Sinnen duschen können. Deshalb können Sie das modulare System kräftig individualisieren. Die Auswahl findet einerseits bei den verbauten Komponenten statt, andererseits natürlich bei der Konfiguration derselben.
Die Ambiance Tuning Technique greift auf drei zentrale Komponenten zurück. Mit dem sogenannten eTool steuern Sie Ihre Premium-Dusche ganz intuitiv. Die elektronisch geregelten eValves, also Ventile, regulieren Druck, Temperatur und Durchflussmenge des Wassers. Der eSwitch ist sozusagen die Basis und zentrale Konfigurationseinheit.
Beginnen wir mit dem eValve. Dieses Ventil regelt in unter einer Sekunde, und zwar Temperatur und Durchflussmenge des Wassers. Durch die Vermischung von Warm- und Kaltwasser liegt die Abweichung bei weniger als 0,3 Grad. Die Durchflussmenge können Sie selbst bestimmen: Im Bereich von 1 bis 18 Liter pro Minute haben Sie freie Wahl.

Ambiance Tuning Technique

Modularer Aufbau für maximalen Komfort: Ambiance Tuning Technique von Dornbracht. (Bild: Dornbracht)

Das eTool wird auf den eSwitch aufgeschaltet und lässt Sie die Ambiance Tuning Technique Ihrer Dusche bedienen. Während der Konfiguration belegen Sie die einzelnen Taster mit Ihren Wunschfunktionen. Diese rufen Sie dann ganz bequem unter der Dusche ab. Das Rad dient wie bei herkömmlichen Dusch-Systemen zur manuellen Regulierung von Durchflussmenge und Temperatur. Dies soll sich vor allem in Wellness-Bereichen von Hotels bewähren.
Dornbracht gibt an, die Ambiance Tuning Technique ließe sich trotz der „komplexen wasserführender Installationen“ binnen weniger Minuten konfigurieren und in Betrieb nehmen. Hier kommt Ihr Computer ins Spiel: Sie stellen alles in der eAssist genannten Software ein. Per Maus platzieren Sie alle Dusch-Komponenten und legen anschließend die gewünschten temperaturen und Durchflussmengen fest. Der eAssist unterstützt Sie auch im Alltag: Durch die integrierte Statistik können Sie Energiesparpotential lokalisieren. Vielleicht duschen Sie dann mit einem Sinn weniger, sparen aber kräftig am Wasserverbrauch.
Weitere Informationen zur Ambiance Tuning Technique erhalten Sie auf www.dornbracht.com.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.