Home > Sicherheit > Danalock: Smartes Türschloss ab sofort mit verstellbarem Zylinder
danalock
(Bild: Soular GmbH)

Danalock: Smartes Türschloss ab sofort mit verstellbarem Zylinder

Das smarte Türschloss mit dem Namen Danalock ist bereits seit einiger Zeit auch hierzulande erhältlich. Ob als Variante mit Bluetooth, Z-Wave oder beiden Funkstandards: Dem Danalock lagen verschieden lange Zylinder bei. Das ändert sich jetzt.

Mit der nächsten Version des vernetzten Türschlosses kommt nur noch ein Schließzylinder, den Sie nun in seiner Länge verstellen können und der entsprechend für jede Türstärke ausreichen soll. Ansonsten bleibt fast alles beim Danalock in bewährter Manier einfach und sicher: Das Schloss bringen Sie auf der Innenseite Ihrer Haustür an und können es nach rund 10 Minuten Installationsaufwand per Smartphone oder Tablet steuern, virtuelle Schlüssel verteilen und wieder einkassieren oder den Zugang zeitgesteuert aktivieren.

Ein Danalock mit Bluetooth kostet rund 200 Euro. Wenn Sie zusätzlich noch den Z-Wave-Chip haben möchten, legen Sie rund 230 Euro auf den Tisch. Aber: Sie können auch auf den mitgelieferten Schließzylinder verzichten und einen kompatiblen Zylinder von beispielsweise Ankerslot oder Keso verwenden. Dafür bekommen Sie beim Kauf ganze 50 Euro Rabatt – ideal, wenn Sie bereits einen kompatiblen Schließzylinder besitzen. Und falls Ihnen der zehnminütige Installationsaufwand zu groß ist, können Sie bundesweit auf den Installationsservice vertrauen: Für 79,95 Euro rückt ein Fachmann aus und tauscht Ihr bisheriges Türschloss gegen ein Danalock zum Festpreis aus. Schnäppchenjäger aufgepasst: Wer auch mit der ersten Version gut leben kann, bekommt Sie aktuell zum reduzierten Preis und legt bei Amazon für ein „altes“ Danalock mit Bluetooth und Z-Wave statt 229 nur noch 149 Euro hin.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.