Home > Energieversorgung > Energy App Awards: Preise für clevere Energie-Apps
Energy App Awards
(Bild: Rainer Schimm/©MESSE ESSEN GmbH)

Energy App Awards: Preise für clevere Energie-Apps

Auf der E-World in Essen wurden zum zweiten Mal die Energy App Awards verliehen. 2017 gingen die Preise an Jedlix, Kelag und Smappee. Wir verraten Ihnen, was die drei Gewinner so besonders macht.

Energy App Awards: Der Customer Benefit-Preis geht an Jedlix

Jedlix richtet sich an Menschen, die ihr V8-Coupé bereits gegen ein Elektro-Auto eingetauscht haben. Das Start-up aus den Niederlanden kümmert sich nämlich um die Vermarktung des Aufladevorganges. Soll heißen: Wenn Sie Ihr E-Auto zuhause ans Ladekabel anschließen, dann muss nicht unbedingt sofort auch Strom fließen. Denn Sie geben per Icharge Smart App auch an, wann der Akku wieder aufgeladen sein soll. Und diese Flexibilität kann Sie bares Geld sparen. Denn einerseits arbeitet der Service so, dass mit möglichst günstigem Strom geladen wird. Und andererseits geben Sie die Akku-Kapazität währenddessen auch an Ihren Energieversorger frei. Der kann dann zum Beispiel mit Ihrem Auto-Akku Netzschwankungen ausgleichen. Und sie bekommen dafür Geld. Dadurch wird Elektromobilität besonders günstig. Oder anders ausgedrückt: Der Customer Benefit ist besonders groß und es hagelt Auszeichnungen wie diese hier.

Energy App Awards: GreenApp von Kelag gewinnt in der Kategorie Future Concept

Die beiden anderen Kategorien der Energy App Awards drehen sich um Ihren Energieverbrauch. Oder anders gesagt: Wie Sie ihn reduzieren können. Konzept Nummer 1 kommt aus Osterreich vom dortigen Energieversorger Kelag. Das Unternehmen hat die so genannte GreenApp entwickelt. Und zwar mit Blick auf die österreichische Pflicht, bis 2021 einen intelligenten Stromzähler zu verwenden. So einer ist nämlich Voraussetzung für die GreenApp. Denn sie wertet die gemessenen Daten aus und sagt Ihnen ganz genau, wie Sie Ihren Stromverbrauch reduzieren können. Ganz einfach durch leicht verständliche Grafiken. Plus: Das System erkennt auch, ob sich für Sie eine PV-Anlage lohnen würde.

Energy App Awards: Smappee ist Sieger in der Jury Category

Und nochmal Energieverbrauch, aber diesmal ein fast schon altbekannter Hase: Smappee. Interessant für alle Menschen, die keinen intelligenten Stromzähler besitzen. Denn Smappee schließen Sie einfach an Ihren bestehenden Sicherungskasten an. Und dann haben Sie im Prinzip auch schon einen intelligenten Sicherungskasten. Alle Daten werden Ihnen transparent in der dazugehörigen App angezeigt. Der Algorithmus erkennt dabei sogar, welches Gerät in Ihrem Haushalt besonders stromhungrig ist. Laut Hersteller sollen Einsparen um bis zu 30 Prozent auf der Stromrechnung möglich sein. Wenn das kein Grund ist, um einen der drei Energy App Awards zu bekommen.

Weitere Infos zu den Energy app Awards finden Sie unter www.e-world-essen.com.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.