Home > Gadgets > Brilliant Control: Smart Home Schalter mit Touch-Display
Brilliant Control
(Bild: Brilliant Control)

Brilliant Control: Smart Home Schalter mit Touch-Display

Apps sind das wohl beliebteste Mittel zur Smart Home Steuerung. Mit Brilliant Control soll sich das bald ändern. Denn wenn es nach dem Hersteller geht, steuern Sie Ihre vernetzten Geräte in Zukunft per Touch-Display an der Wand.

Brilliant Control: Diese Geräte lassen sich damit steuern

Wie bei jeder Innovation für das Smart Home kommt es auch bei Brilliant Control auf mehr an, als bloß eine knackige Idee. Kompatibilität heißt das Zauberwort. Denn was nützt ein Universalschalter, wenn er nicht auch universell eingesetzt werden kann? Doch diese Hürde scheint der Wandschalter für den Anfang ganz gut genommen zu haben. Denn laut Hersteller seien bereits jetzt Produkte von Honeywell, Nest, Philips Hue, Ring, SmartThings und Sonos mit Brilliant Control kompatibel. Weitere Geräte sollen selbstverständlich bald folgen. Theoretisch kann der neue Touch-Schalter eine ganze Menge mehr befehligen. Die einzige Beschränkung scheinen die beiden Funkprotokolle zu sein: WLAN und Bluetooth.

Amazon Voice-Anbindung und integrierte Hardware-Features

Darüber hinaus verfügt Brilliant Control auch über eigene Hardware-Komponenten zur erweiterten Smart Home Steuerung. Dazu zählen eine Kombination aus Kamera und Mikrofon, aber auch ein Bewegungsmelder. Wenn Sie also zum Beispiel eine Ring Videotürklingel besitzen, dann können Sie den Schalter als vollwertige Gegensprechanlage benutzen. Oder dank Bewegungsmelder Ihre Philips Hue Beleuchtung automatisch ein- und ausschalten lassen. Den Rest steuern Sie dann einfach über das 5 Zoll Touch Display. Das zeigt Ihnen je nach Anwendung und Gerät verschiedene Regler und Übersichten. In Verbindung mit einem smarten Lautsprecher von Sonos bekommen Sie zum Beispiel die Playlist angezeigt. Und im Beleuchtungsmodus Schieberegler zum Dimmen.

Und dann ist da noch die Zweitfunktion des Mikrofons. Denn damit können Sie auf Amazon Voice-Services zurückgreifen. Das bedeutet: wenn Sie Brilliant Control nach dem Wetter fragen, dann ist das wohl der erste Schalter, der Ihnen auch tatsächlich eine Antwort gibt.

Preis und Verfügbarkeit

Bislang können Sie den Smart Home Schalter mit Touch-Display und Zusatz-Features nur vorbestellen. Der Hersteller hat den offiziellen Marktstart mit Spätsommer 2017 angekündigt. Ein Exemplar der US-Version kostet etwa 200 US-Dollar. Die EU-Version für das 240V-Netz ist angekündigt.

Weitere Infos zu Brilliant Control bekommen Sie auf www.brilliant.tech.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.