Home > Sicherheit > F-Secure Sense: Die Smart Home Firewall
f-secure sense
(Bild: F-Secure)

F-Secure Sense: Die Smart Home Firewall

Das Smart Home ist unsicher. Internetfähige Geräte bedeuten Angreifbarkeit. Durch das Internet der Dinge wird jeder zum gläsernen Bürger. Haben Sie solche oder ähnliche Gedanken schon einmal gehabt? Dann sind Sie ganz bestimmt nicht allein – schließlich ist die Skepsis gegenüber vernetzten Smart Home Geräten nach wie vor groß. Mit F-Secure Sense soll sich das ändern. Wir stellen Ihnen die Smart Home Firewall kurz vor.

F-Secure Sense ist ein Stück Hardware, das Sie zwischen Ihren Router und Ihre netzwerkfähigen Geräte installieren. Dabei geht es nicht nur um Smart Home Geräte, sondern auch um Smart TVs, PCs, Spielekonsolen, Tablets und Smartphones. Was eben heutzutage alles mit dem Internet verbunden ist. F-Secure Sense öffnet ein eigenes, gesichertes WLAN, über das der komplette Traffic laufen soll. Sie haben die Möglichkeit, den Zugriff für jedes Gerät einzustellen und so die möglicherweise frei im Internet ansehbare Babyfon-Webcam vor Fremdzugriff zu schützen. Das ist allerdings nur ein Teil der F-Secure Sense Funktionen. Das System sucht aktiv selbst nach Schwachstellen und Angriffen und wehrt diese mit all seiner Kraft ab. Zu den erklärten Gegnern gehören nicht nur die vermeintlichen Hacker, die Ihr smartes Türschloss knacken wollen, um Ihr Zuhause auszuräumen, sondern auch Tracking-Firmen oder sonstige Datensammler. Sie als Smart Home Bewohner sollen durch F-Secure Sense die Privatsphäre bekommen, die Sie selbst haben möchten.

Wie funktioniert F-Secure Sense? Wir trauen uns fast nicht, es zu sagen, aber F-Secure Sense arbeitet per „Security Cloud“. Die spezielle künstliche Intelligenz aus der Wolke versteht sich als Wächter über Ihren Wohnraum und spürt mittels einer „einzigartigen maschinellen Lerntechnologie“ Gefahren auf. Mit der passenden Smartphone-App haben Sie immer den Überblick über alle mit F-Secure Sense verbundenen Geräte. Per Push-Benachrichtigung werden Sie über mögliche Risiken informiert.

Wir können Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt natürlich weder sagen, dass sich alle eventuellen Sicherheits-Bedenken durch F-Secure Sense in Wohlgefallen auflösen, noch dass diese Smart Home Firewall aufgrund Ihrer Abhängigkeit von der Cloud zu nichts zu gebrauchen ist. Fakt ist: Wer F-.Secure Sense eine Chance geben möchte, kann es aktuell für 99 Euro vorbestellen und bekommt neben des Gerätes auch den Software-Dienst ein Jahr lang kostenlos. Danach werden 8 Euro pro Monat fällig. Im Frühjahr 2016 sollen die ersten Exemplare ausgeliefert werden – der Preis dann: 199 Euro.

Und hier geht es direkt zu F-Secure Sense.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.