Home > Heizung & Klima > Heatapp! Heizungssteuerung für Energiespar-Profis
heatapp

Heatapp! Heizungssteuerung für Energiespar-Profis

Über 50 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von elektronischen Regelungen im Heizungssektor weist die EbV Elektronikbau- und Vertriebs GmbH auf. Das neueste System hört auf den Namen heatapp! und ist über den Fachhandel beziehbar. Geboten wird eine beinahe universell kompatible Heizungssteuerung, die sich per Smartphone oder Tablet bedienen lässt.

Die Installation und Erstkonfiguration des heatapp! Systems wird vom Fachhändler übernommen. So ist gewährleistet, dass alle Komponenten wie gewünscht funktionieren und man selbst nur noch seine Präferenzen über die App angeben muss. heatapp! ist kompatibel zu allen herkömmlichen Heizkörper-Ventilen von Wandheizkörpern und unterstützt auch Fußbodenheizungen. Bestehende Zonenregler und Raumthermostate werden durch die smarten Komponenten von heatapp! ersetzt.

Zur Steigerung der Effizienz gleicht das System den Heizbedarf der einzelnen Räume mit der Heizung ab und passt die erforderliche Heizleistung bedarfsgerecht an. Zusätzlich lässt sich mit Hilfe der integrierten Start/Stopp-Funktion Energie sparen.

heatapp

 

Die Benutzeroberfläche in der heatapp! ist intuitiv bedienbar. Mit wenigen Berührungen auf dem Smartphone- oder Tabletdisplay lassen sich Räume erstellen, Komponenten zuordnen und die Temperatureinstellungen dieser Räume bearbeiten, sowie Schaltzeiten einstellen, sodass anhand des festgelegten Plans geheizt wird. Für Abweichungen von diesem Plan sind die Schnellfunktionen „Urlaub“, „Party“, „Boost“ und „gehen“ vorkonfiguriert. Mit nur einer Berührung lässt sich so zum Beispiel die Heizung herunterregeln, wenn man das Haus früher als gewöhnlich verlassen hat oder das Bad vorheizen, wenn man aus der Kälte nach Hause kommt und ein Bad nehmen möchte. Auf Wunsch kann sogar das Warmwasser über heatapp! geregelt werden.

Diese Maßnahmen können laut Hersteller für bis zu 30% Ersparnis bei den Heizkosten sorgen. Ein Beispielrechner findet sich auf www.heatapp.de – dort wird man auch direkt an den nächsten Vertriebspartner aus dem Fachhandel vermittelt, bei dem man unkompliziert und unverbindlich ein auf sich und sein Zuhause zugeschnittenes Angebot anfordern kann.

Uns gefallen die sinnvollen Energiespar-Maßnahmen, die sich mit heatapp! kinderleicht umsetzen lassen. Die Installation durch den Fachhändler geht zwar zulasten des Preises – dennoch sind der korrekte Anschluss und die individuell angepasste Installation aller Komponenten eine zwingende Voraussetzung für maximales Energiesparen.

About Frank Thomsen

Frank Thomsen
Schon 1999 gründete Frank Thomsen die "Hausmatic development GmbH", mit dem Ziel einen IP-basierten SmartHome Standard zu etablieren. Damals der Zeit leider zu weit voraus, musste die Entwicklung aus finanzielle Gründen nach ein paar Jahren wieder eingestellt werden. Trotzdem ist er dieser Leidenschaft immer treu geblieben, und ist seitdem u.a. als freier Berater und Autor in Sachen SmartHome tätig. Zudem ist er Geschäftsführer eines Unternehmens für die Entwicklung individueller Softwarelösungen und, gemeinsam mit einem kleinen Team, als selbständiger IT-Berater, insbesondere für Business-Anwendungen in der Apple-Welt, tätig.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.