Home > Systeme > Innogy App: iOS-Version mit weiteren Verbesserungen
innogy app
(Bild: innogy SE)

Innogy App: iOS-Version mit weiteren Verbesserungen

Wer iOS verwendet und damit sein innogy SmartHome (früher RWE SmartHome) steuern möchte, hat sich in den letzten Monaten womöglich über die innogy App beklagt. Im Laufe der Zeit haben die Entwickler jedoch allerlei dieser Kritikpunkt jedoch ausgemerzt. Und mit dem aktuellen Update wieder ein paar mehr.

Die Neuerungen der innogy App V2.0.100 im Kurz-Check

Mit Version 2.0.100 hat die innogy App „grundsätzliche Verbesserungen im Bereich des Home Screens“ bekommen. Das bedeutet konkret: Die Synchronisierung bei der Darstellung auf unterschiedlichen Endgeräten soll jetzt funktionieren. Die App sieht also auf allen Geräte nahezu identisch aus. Ebenfalls neu: Das Verhalten nach Reaktivierung bei längerer Inaktivität. Also wenn Sie die App mal längere Zeit nicht genutzt haben. Ab sofort soll der Login-Prozess schneller vonstatten gehen und die Verbindung dementsprechend auch fixer aufgebaut werden. Zusätzlich geht es um Push-Benachrichtigungen. Denn davon können Sie jetzt mehr als nur eine einzige pro Szenario erhalten. Und zum Schluss noch etwas für alle Anwender, die Philips Hue Leuchten in ihrem Zuhause einsetzen. Denn die smarten Leuchten sind jetzt auch mit dem Virtuellen Bewohner benutzbar.

Die Version 2.0.100 der innogy App bekommen Sie natürlich im App Store oder per Update, falls Sie eine ältere Version der App schon auf Ihrem iOS-Gerät installiert haben.

Weitere Infos zu innogy bekommen Sie beim hersteller auf www.innogy.com.

 

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.