Home > Heizung & Klima > Junkers Control: Live-Wetterdaten und mehr für Ihre Heizung
Junkers Control
(Bild: Junkers)

Junkers Control: Live-Wetterdaten und mehr für Ihre Heizung

Der neue Raumregler Junkers Control macht Ihre Junkers Heizung smart. Zusätzliche Systeme brauchen Sie nicht mehr. Erfahren Sie, was das Gerät kann und für wen sich die Lösung eignet.

Die Heizung von heute sollte von Haus aus smart sein. Das dürfte man sich auch bei Junkers gedacht haben, denn der Raumregler Junkers Control setzt dieses Vorhaben jetzt in die Tat um. Herausgekommen ist eine intelligente Heizungssteuerung, die Sie per App bedienen und konfigurieren können. Und hübsch ist sie auch noch. Aber fangen wir von vorne an.

Junkers Control lässt sich natürlich nicht nur per App bedienen, sondern auch direkt am Gerät. Dort haben Sie die wichtigsten Funktionen zur Verfügung. Dazu gehören der obligatorische An/Aus-Schalter, die Umschaltung zwischen Hand- und Automatikbetrieb und die Regelung der Raumtemperatur. In bestimmten Situationen kann das praktisch sein. Wenn Sie jedoch die smarten Funktionen nutzen, werden Sie den Junkers Control wahrscheinlich nicht so häufig berühren.

Junkers Control

Glänzende Optik, glänzende Funktionen: Der Junkers Control Regler spendiert Ihnen eine smarte Heizungssteuerung ab Werk. (Bild: Junkers)

Per Smartphone oder Tablet und der passenden App können Sie nämlich nicht bloß diese Basisfunktionen nutzen, sondern Ihre Heizung automatisieren. So legen Sie einen Wochenplan mit Ihren Wunschtemperaturen für Heiz- und Warmwasserperioden zu bestimmten Zeiten fest, die der Junkers Control dann an die Heizung weiterleitet. Einen Zwischenschritt gibt es noch – und der wirkt sich nochmals positiv auf Ihren Geldbeutel aus: Falls Sie keinen Außentemperaturfühler verwenden, kann der Junkers Control Regler sich die Wetterdaten aus dem Internet beschaffen. So ist sichergestellt, dass immer nur genau so viel Heizaufwand betrieben wird, wie nötig ist. Ein weiterer Vorteil des Junkers Control Reglers ist seine intelligente Geofencing-Methode. Das Gerät weiß, ob Sie zuhause sind oder nicht. Und zwar nicht, weil Sie permanent Ihren Standort (bzw. den Ihres Smartphones oder Tablets) übertragen, sondern anhand der Verbindung zum WLAN. Der Junkers Control wird per WLAN in Ihr Heimnetz eingebunden und empfängt darüber auch Ihre Steuerungsbefehle. Wenn Ihr Smartphone nicht mehr mit Ihrem eigenen WLAN verbunden ist, dann geht der Junkers Control Regler davon aus, dass Sie das Haus verlassen haben und schaltet auf Energiesparen um. Was Energiesparen in diesem Fall bedeutet, haben Sie natürlich vorher festgelegt. Durch dieses Prinzip ist sichergestellt, dass Ihre Heizung nicht zur „Datenkrake“ heranwächst und unnötig Akkuleistung Ihres Mobilgerätes verschlingt, aber trotzdem zuverlässig und automatisch Energie damit Geld spart.

Die Installation gelingt im Handumdrehen. Zunächst schließen Sie den Junkers Control Regler an den bestehenden EMS2- oder Zwei-Draht-Bus an und klicken ihn in seine Halterung. Anschließend zeigt er Ihnen bereits verfügbare Drahtlosnetzwerke an. Sie wählen Ihres aus, geben Ihr Passwort ein und schon ist der Junkers Control Regler bereit für Ihre Einstellungen.

Weitere Informationen zum Junkers Control Regler erhalten Sie auf www.junkers.com.

 

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.