Home > Allgemein > letzte Chance: noch bis morgen die Firewall fürs Zuhause mitfinanzieren

letzte Chance: noch bis morgen die Firewall fürs Zuhause mitfinanzieren

Bis zum 12. September 19:00h (CEST) läuft das Kickstarter Projekt iGuardian – The Home Internet Security System.

Das angepeilte Ziel von $125.000 wurde schon erreicht, also wird die Firma ITUS Networks in jedem Fall das geplante security appliance entwickeln. Die Story ist einfach: Was für Firmen schon lange Standard ist, soll nun auch für zuhause eingesetzt werden: eine IP-Firewall. Das Sicherheitssystem der Newcomer aus Kalifornien ist eine kleine Box, die zwischen Heimnetzwerk und Internet-Leitung gestöpselt wird. Der auf Linux und OpenWRT basierende mini Router nutzt das quelloffene Programm „snort“ als Firewall. Der iGuardian untersucht darüber jedes eingehende IP-Paket und leitet nur solchen Datenverkehr ins interne Heimnetzwerk weiter, der für ungefährlich erachtet wird.

 

7cbd079acd4dcab499727a0e6fcad292_large

 

 

Die Spezifikationen für das fertige Produkt sind übersichtlich:

         –  2x 1.0 GHz MIPS64 (Cavium Octeon III 7020)
–  1Gb DDR3 RAM
–  3x GbE Interfaces
–  1x RJ45 Serial Console
–  64MB Flash
–  SD Card Slot

 

Der voraussichtliche Preis auch: $149,–

Weitere Info gibt es hier: https://www.kickstarter.com/projects/itus/iguardian-the-home-internet-security-system

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.