Home > Sicherheit > Mobeye i110: Flexibel einsetzbares GSM-Sicherheitssystem
mobeye i110
(Bild: Mobeye)

Mobeye i110: Flexibel einsetzbares GSM-Sicherheitssystem

Die Baustelle, das Boot, das Gartenhaus. In vielen Fällen eignen sich flexible Sicherheitssystem viel besser als fest verbaute Systeme. Denn sie kommen ohne Stromanschluss und ohne WLAN aus. Zu dieser Sorte gehört auch das GSM-System Mobeye i110.

Mobeye i110 im Kurz-Check

Ob Gartenzwerg oder Luxusyacht – so manche Habseligkeiten möchten Sie wahrscheinlich gut geschützt wissen. Zuhause reichen Systeme mit WLAN-Verbindung und festem Stromanschluss aus – es ist ja alles da. Aber dort, wo es entweder keine Stromversorgung gibt oder Sie sich einfach nicht darauf verlassen möchten, sieht es schon anders aus. Denn wo kein Strom ist, liegt auch kein WLAN in der Luft. Für solche Fälle kann sich Mobeye i110 für Sie lohnen.

Das System arbeitet batteriebetrieben und verfügt über ein eigenes GSM-Modul, in das Sie einfach eine Sim-Karte stecken, zum Beispiel prepaid. Dann brauchen Sie das Gerät nur noch auszurichten und schon startet die Überwachung. Kein Kabel, keine App. Denn Meldungen bekommen Sie auf klassischem Wege, und zwar per SMS und Telefonanruf.

Was kann Mobeye i110 Ihnen melden? Ganz einfach: Bewegungen und Temperaturschwankungen. Sie können einstellen, ob der Alarm auch vor Ort ertönen oder nur still erfolgen soll. Das und alle anderen Konfigurationsmöglichkeiten stellen Sie ebenfalls per SMS ein. So zum Beispiel den normalen Temperaturbereich. Sie bekommen dann eine SMS, wenn die gemessene Temperatur außerhalb des Bereichs liegt.

Kurz noch zur Batterielaufzeit: Mobeye i110 kann täglich einen Test-Alarm schicken. So wissen Sie, dass alles funktioniert. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, sollen die Batterien über ein Jahr lang halten – ansonsten eben noch etwas länger.

Preis und Verfügbarkeit

Sie können Mobeye i110 bequem online ordern. Kostenpunkt: Rund 290 Euro.

Weitere Infos bekommen Sie auf www.mobeye.eu.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.