Home > Gadgets > Nello One: Wenn die Gegensprechanlage smart wird
Nelly Intercom App
(Bild: nello)

Nello One: Wenn die Gegensprechanlage smart wird

Nello One richtet sich an Bewohner von Mehrfamilienhäusern, die Ihre Haustür gerne ohne Metallschlüssel und auch aus der Ferne kontrollieren möchten. Das funktioniert. Und zwar als einfaches Add-On der Gegensprechanlage in der Wohnung.

Nello One ist kein unbeschriebenes Blatt

Es geschah im Winter 2015, als die Crowdfunding-Plattform Kickstarter von einem Projekt namens Monkey heimgesucht wurde. Das Projekt sammelte mit seiner cleveren Idee über 100.000 Euro ein. Und dann passierte, was viele sich erhofft hatten: Das Team nahm das Geld, änderte den Namen und verschwand – aber nicht in Richtung Südsee, sondern in Richtung Arbeitsplatz. Heute, etwas mehr als ein Jahr später, steht der Marktstart von Monkey bevor. Nur eben unter dem neuen Namen Nello One. Ab März geht es los und ein Exemplar soll 149 Euro kosten. Wer noch schnell zugreifen möchte, kann noch zum Vorzugspreis von 79 Euro vorbestellen.

So funktioniert Nello One

Haben Sie Lust auf Bilder oder Text? Wir hatten Ihnen Nello One damals noch unter dem Namen Monkey während der Kickstarter Kampagne vorgestellt. Inzwischen hat aber auch Galileo einen Bericht über einem Prototyp produziert. Diesen Beitrag können Sie sich im folgenden Video anschauen:

 

Weitere Infos zum Smartmacher für Gegensprechanlagen bekommen Sie auf www.nello.io.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.