Home > Systeme > Apple HomeKit > Parce One: Vernetzter Zwischenstecker aus Deutschland
Parce One
(Bild: Screenshot / Parce UG)

Parce One: Vernetzter Zwischenstecker aus Deutschland

Sind intelligente Zwischenstecker heutzutage tatsächlich noch eine Meldung wert? Der Parce One ist es auf jeden Fall. Denn er lässt sich nicht nur über das Heimnetzwerk bedienen, sondern auch per Siri. Wir klären Sie auf.

Parce One: Ein Zwischenstecker für Siri

Durch die HomeKit-Anbindung wird aus dem ansonsten womöglich durchschnittlich innovativen Smart Home Bestandteil (dazu gleich mehr) der erste seiner Art. Denn bislang herrscht auf diesem Gebiet vermeintlich noch Ebbe in Apples Smart Home System. Bislang existiert nur mit dem Eve Energy ein einziger Konkurrent, der per Bluetooth kommuniziert. Mit Parce One wird die Palette erweitert. Der smarte Zwischenstecker funkt über WLAN und ermöglicht es Ihnen, auch vermeintlich nicht smarte Geräte per Siri-Sprachsteuerung fernzusteuern. Einen Deckenfluter zum Beispiel. Oder die Unterhaltungselektronik. Oder auch beides gleichzeitig. Denn Sie können auch mehrere Geräte miteinander koppeln und so eine ganze Gruppe befehligen.

Diese Features machen Parce One einzigartig

Parce One bietet außer der HomeKit-Anbindung noch einige Features, die den Zwischenstecker lohnenswert machen. Zum einen seien die Smart Metering Funktionen erwähnt: Jeder Zwischenstecker protokolliert genau, wie viel Strom geflossen ist. Sie können alle Verbräuche bequem am Smartphone nachvollziehen und so möglicherweise einiges an Energie einsparen. Zum anderen – und in diesem Punkt hebt sich Parce One von Eve Energy ab – arbeitet ein Algorithmus daran, Ihr Verhalten und Ihre Nutzungsgewohnheiten der unterschiedlichen Geräte kennenzulernen und automatisch einzugreifen. Außerdem sind standort- und zeitbasierte Szenen möglich. Das bedeutet: Wenn Sie nachts niemals fernsehen, kann Parce One den dazugehörigen Zwischenstecker abschalten und so vollautomatisch den Standby-Verbrauch senken. Oder morgens vor dem Wecker den Heizlüfter im Bad einschalten, aber nur, wenn Sie auch zuhause sind.

Mit 60 Euro pro Stück tritt der intelligente Zwischenstecker selbstverständlich nicht gegen Baumarkt-Produkte an, sondern gegen seinesgleichen. Und dazu zählt der Eve Energy Stecker, den es für 50 Euro pro Stück zu kaufen gibt. Sie legen also einen Zehner für die Lernfähigkeit Ihrer smarten Steckdosen drauf. Ob sich das für Sie lohnt, entscheiden Sie selbst. Die Auslieferung der ersten Exemplare soll im Februar erfolgen.

Alle weiteren Infos zu Parce One bekommen Sie auf www.parce.de.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.