Home > Systeme > Apple HomeKit > Philips Hue Schalter: Tap und Dimmer durch Update HomeKit-kompatibel
Philips Hue Schalter Apple HomeKit
(Bild: Philips)

Philips Hue Schalter: Tap und Dimmer durch Update HomeKit-kompatibel

Bislang war es nur eine Ankündigung, doch mit dem aktuellen Update werden die Philips Hue Schalter kompatibel zu Apples HomeKit Plattform. Dann können Sie Tap und Dimmschalter einfach in Szenen integrieren und damit auch andere HomeKit-Geräte steuern.

Firmware-Update bringt Philips Hue Schalter ins HomeKit

Von alleine bekommen Sie Ihre Hue Schalter nicht in der Home App auf dem iPhone angezeigt. Dazu müssen Sie zunächst die Firmware Ihrer Hue-Bridge aktualisieren. Wichtig: Die HomeKit-Anbindung funktioniert nur mit der Hue Bridge 2.0. Nach dem Update müssen Sie dann bloß noch einmal neu mit der Home App synchronisieren und schon stehen Ihnen die Philips Hue Schalter dort zur Verfügung.

Philips Hue Schalter steuern auch Fremdgeräte und Szenen

Tap und Dimmschalter sind schon wahre Multitalente, wenn man sie mit herkömmlichen Lichtschaltern vergleicht. Doch als Bestandteile Ihres HomeKit-Systems werden sie nochmal nützlicher. Denn fortan können Sie damit nicht nur Licht steuern, sondern auch andere kompatible HomeKit-Geräte und Szenen. So können Sie mit einem Tastendruck etwa abends das Licht im Wohnzimmer ausschalten, die Haustür per Smart Lock verriegeln lassen und auch die HomeKit-Steckdose für den Fernseher deaktivieren. Oder morgens eben die Rollläden hochfahren lassen und die Kaffeemaschine einschalten. Wie immer: Ihre Szenen, Ihre Ideen – die Philips Hue Schalter sind bloß eine von vielen Möglichkeiten, eine Szene zu starten.

Weitere Infos bekommen Sie auf www.meethue.com.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.