Home > Sicherheit > Reolink Argus: Kabellose Sicherheits-Cam für Einsteiger
Reolink Argus
(Bild: Reolink)

Reolink Argus: Kabellose Sicherheits-Cam für Einsteiger

Wer erste Smart Home Luft im Bereich Sicherheit schnuppern möchte, bekommt mit der Reolink Argus eine attraktive Einsteiger-Cam, die in kürzester Zeit installiert ist und nahezu frei platziert werden kann.

Das kann die Reolink Argus

Dank Batteriebetrieb und WLAN lässt sich die Reolink Argus genau dort aufstellen, wo Sie sie gerne hätten. Voraussetzung ist natürlich ausreichend starker WLAN-Empfang, um die Geschehnisse vor der Linse auch streamen zu können. Das Argus-Auge hat in diesem Fall einen Blickwinkel von 110 Grad und eine Auflösung von 1080p Full HD. Diese reduziert sich bei Dunkelheit und zugeschalteten Nachtsicht-LEDs auf immerhin noch 720p. Interessant: Sie können die Empfindlichkeit des eingebauten Bewegungssensors stufenweise anpassen. Das kann Fehlalarme reduzieren und die Lebensdauer der Batterien verlängern. Besonders dann, wenn Sie die Reolink Argus draußen einsetzen und nicht unbedingt über jedes vorbeifahrende Auto oder die Katze Ihrer Nachbarn informiert werden möchten.

Die weiteren Features

Zu erwähnen ist unbedingt noch das Zwei-Wege-Audio, über das Sie bei Bedarf direkt über die Cam kommunizieren können. Die Aufnahmen landen auf einer separat erhältlichen MicroSD-Speicherkarte. Eine Cloudlösung wie bei den Netgear Arlo-Kameras ist genauso wenig vorgesehen wie eigener externer Speicher. FTP- oder NAS-Anbindung fallen damit leider raus. Aber: Sie können natürlich jederzeit per App reinschauen oder sich über Aktivität vor der Linse per Pushbenachrichtigung auf Ihrem Smartphone informieren lassen. Allzu oft sollten Sie sich jedoch nicht den Livestream gönnen, denn die Reolink Argus läuft ja mit Batterien. Und zwar mit vier CR123A-Batterien. Die Teile sind nicht ganz günstig, sollen aber für 180 Tage Standby und 500 Minuten Aufnahme ausreichen. Pro Jahr werden also mehrere Batteriesätze fällig. Wer die Reolink Argus entsprechend lange einsetzen möchte, fährt womöglich mit Akkus am günstigsten.

Preis und Verfügbarkeit

Die Reolink Argus ist zum Beispiel auf Amazon erhältlich. Dort kostet ein Exemplar gerade einmal rund 120 Euro. Ideale Voraussetzungen für Einsteiger, um sich von den Vorzügen einer vernetzten Sicherheitskamera zu überzeugen.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.