Home > Allgemein > Smart Friends: 4 Unternehmen gründen neue Allianz
Smart Friends
(Bild: Paulmann)

Smart Friends: 4 Unternehmen gründen neue Allianz

Die Unternehmen Abus, Paulmann, Schellenberg und Steinel bündeln Ihr Smart Home Angebot zukünftig in der neu gegründeten Smart Home Allianz Smart Friends. Alle Komponenten der vier Hersteller werden damit untereinander kompatibel.

Diese Bereiche vernetzt Smart Friends

Durch Smart Friends sollen alle gängigen Einsatzgebiete im Smart Home Bereich abgedeckt werden, darunter Licht, Sicherheit, Heizung und Antriebstechnik. Wer weiterhin Wert auf getrennten Betrieb legt, kann jedes Einzelgerät natürlich auch weiterhin separat benutzen. Zur Vernetzung der Smart Friends Geräte benötigen Sie dann das obligatorische Gateway – in diesem Fall einfach Smart Friends Box genannt – das die Steuerung und Koordination übernimmt. Dank intuitiv gestalteter Benutzeroberfläche soll es ein Kinderspiel sein, alle gewünschten Wohnszenarien selbst festzulegen und zu programmieren.

Datenschutz bei Smart Friends

Die neue Allianz verzichtet bewusst auf eine cloud-basierte Lösung, sodass alle Daten des Smart Home System auch dort bleiben, wo sie gebraucht werden: bei Ihnen zu Hause. Der Zugriff von außen muss überdies ausdrücklich eingerichtet und zugelassen werden. Dieser restriktive Ansatz gibt Ihnen auch in der digitalen Welt die Sicherheit, die Sie benötigen und den Komfort, den Sie möchten.

Wir sind gespannt, wie sich Smart Friends entwickeln wird. Für einen Überblick über die Komponenten besuchen Sie zum Beispiel den Leuchten-Hersteller Paulmann auf www.paulmann.com.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.