Home > Beleuchtung > The Orb: Die smarte Lampe mit drei Lichtzonen
The Orb
(Bild: Shade)

The Orb: Die smarte Lampe mit drei Lichtzonen

Wenn es um smarte Beleuchtung geht, kommt man kaum um Philips herum, oder? Doch, das geht. Zum Beispiel mit dem Designerstück The Orb. Diese Hängelampe sieht nämlich nicht nur gut aus, sondern ist auch praktisch.

The Orb: Die dänische Designerlampe mit App-Steuerung

The Orb sieht aus wie ein plattgedrückter Planet mitsamt einer Umlaufbahn. Das Plattgedrückte wirkt allerdings schon ziemlich ästhetisch. Und das Beste dabei: Oberseite, Unterseite und der Ring außen herum sind jeweils separate Lichtzonen. Der Ring erstrahlt in mehr Farben, als Sie wahrscheinlich kennen. Oben und unten haben Sie die Wahl zwischen Warmweiß und Kaltweiß in einem Farbtemperaturbereich von 2500 bis 6500 Kelvin. Und Dimmen geht selbstverständlich auch.

Eclipse: Die mitgelieferte Fernbedienung

Eine App zur Steuerung von The Orb ist natürlich Pflicht und auch vorhanden. Darüber hinaus bekommen Sie allerdings auch eine Fernbedienung namens Eclipse direkt mitgeliefert. Damit können Sie die Hängelampe dann bequem auch ohne Smartphone bedienen. Falls Sie mehrere Exemplare besitzen, können Sie sie auch gruppieren und dann per Eclipse gleichzeitig ansteuern. Praktisch und bequem zugleich.

Wie smart wird The Orb einmal werden?

Zum aktuellen Zeitpunkt sieht The Orb in erster Linie gut aus. Diese Eigenschaft hilft oft weiter, aber wenn dann nichts mehr kommt, verliert man womöglich schnell das Interesse. Ihr Smartphone verbinden Sie zwar über Bluetooth mit der Lampe, aber eine sinnvolle Vernetzungsmöglichkeit ist bislang noch nicht gegeben. Hier tritt The Orb eben doch wieder gegen vergleichsweise alte Hasen wie Philips, Osram oder LIFX an. Für die Zukunft ist eine Anbindung an gängige Smart Home Plattformen und Systeme angestrebt. Apples HomeKit wird vorerst jedoch nicht dazugehören, sondern möglicherweise erst später.

Später ist ein super Stichwort. Denn aktuell sammelt das dänische Start-up Shade, das hinter der Lampe steckt, noch Kapital auf Indiegogo ein. Das Ziel ist aber bereits mehr als siebenmal erreicht. Wenn Sie Interesse haben, können Sie noch zuschlagen und sich zum Beispiel zwei Exemplare für 441 US-Dollar sichern. Das entspricht 58 Prozent auf den späteren Marktpreis von rund 220 US-Dollar.

Weitere Infos zu The Orb bekommen Sie auf www.indiegogo.com.

 

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.