Home > Allgemein > Bosch: Smarte Tools für smarte Handwerker
Bosch
(Bild: Bosch)

Bosch: Smarte Tools für smarte Handwerker

Falls Sie in letzter Zeit mal Ihren Fernseher eingeschaltet haben, ist Ihnen bestimmt die Rasenmäher-Werbung von Bosch aufgefallen. Der Rasenmäher-Tag, an dem Sie sich mit Ihren Kumpels treffen und die Sau rauslassen, während Ihr Bosch Indego Connect sich um Ihre Grünflächen kümmert.

Das hat mit Handwerkern noch nicht allzu viel zu tun, aber Bosch wird in diesem Jahr rund 100 Neuheiten auf den Markt bringen, von denen viele vernetzt sein werden. Darunter zum Beispiel der smarte Werkzeugkasten, der Ihnen auf dem Smartphone anzeigt, ob er vollständig ist und welchen Teil womöglich fehlt. Einige Komponenten Ihrer smarten Bosch Werkzeuge können Sie vielleicht sogar direkt orten. Den Bleistift hinterm Ohr müssen zwar weiterhin aufwendig suchen, Ihre neue Schlagbohrmaschine könnte aber bald digital an der Leine hängen. Besonders auf größeren Baustellen kann das eine echte Erleichterung sein. Smarte Messgeräte und der bereits angesprochene Rasenmäher finden ebenfalls ihren Weg in das neue Sortiment von Bosch.

Die Innovationen sind der Motor für Boschs Erfolg: Mehr als ein Drittel des Umsatzes wird durch Produkte generiert, die nicht älter als 2 Jahre sind. Für 2015 erwartet man weitere Steigerungen. Um die Bosch Power Tools Sparte noch weiter nach vorne zu bringen, wird es zukünftig auch neue Akku-Produkte geben. Dazu zählen zum Beispiel mobile Lademöglichkeiten, mit denen Handwerker bereits auf dem Weg zur Baustelle ihr Werkzeug aufladen können sollen. Der Umsatz von Bosch Power Tools, der im Vorjahr um 5 Prozent auf 4,2 Milliarden Euro wuchs, soll dadurch weiter gesteigert werden.

Smartes Werkzeug kommt immer gut. Der Rasenmäher-Tag aus der Werbung ist vielleicht gar nicht so unrealistisch, wie man zunächst annehmen mag. Dass Bosch nun verstärkt auch für Profis im Bereich smarter Lösungen ansetzt, hat vermutlich noch größere Auswirkungen als der Komfort in der Consumer-Sparte.

Die neuen Bosch Power Tools sollen wahrscheinlich im Herbst auf den Markt kommen. Sie können die Rasenmäher-Saison also noch vollkommen auskosten bevor Sie mit dem smarten Werkzeugkasten um die Ecke kommen.

Weitere Infos bekommen Sie auf http://www.bosch-professional.com

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.